merken
Meißen

Zusammenstoß auf der Autobahn

Die A 4 musste bei Nossen zeitweise gesperrt werden. In Richtung Chemnitz bildete sich ein langer Stau.

Das Wohnmobil war mit einem PKW mit Anhänger zusammengestoßen.
Das Wohnmobil war mit einem PKW mit Anhänger zusammengestoßen. © Roland Halkasch

Nossen.  Auf der  A 4  hat sich am Donnerstagvormittag  zwischen der Anchlissstelle Wilsdruff und dem Autobahndreieck Nossen ein Verkehrsunfall ereignet. Ein Wohnmobil war mit einem PKW mit Anhänger kollidiert. 

Zwei der drei Personen im Camper wurden  verletzt. Sie wurden ins Krankenhaus eingeliefert. Der Rettungshubschrauber „Christoph 38“ brachte den Notarzt an die Unfallstelle. 

Aus dem Wohnmobil traten Betriebsstoffe aus. Die Freiwilligen Feuerwehren Wilsdruff und Klipphausen nahmen die Betriebsstoffe auf. Die Autobahn war zeitweise gesperrt. Es bildete sich ein etwa acht Kilometer langer Stau in Richtung Chemnitz. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. (SZ)

Ein Rettungshubschrauber brachte den Notarzt an die Unfallstelle auf der Autobahn.
Ein Rettungshubschrauber brachte den Notarzt an die Unfallstelle auf der Autobahn. © Roland Halkasch

Mehr zum Thema Meißen