merken

Zwei Diebe gefangen

Die Polizei war am Samstag im Kreis Görlitz erfolgreich auf der Jagd nach Einbrechern. Dabei verlor ein Flüchtender im Wettlauf gegen Streifenpolizisten.

© dpa

Görlitz/Zittau. Die Polizei konnte am Sonntag gleich zwei auf frischer Tat gefasste Diebe vermelden. Einer war in Großschönau in eine Laube eingebrochen und versuchte zu Fuß zu fliehen. Doch die Polizisten waren schneller. Der andere machte sich in einem Mehrfamilienhaus in Görlitz zu schaffen. Auch hier kam die Polizei rechtzeitig an den Tatort. Alle Meldungen aus dem Polizeibericht in unserer Übersicht. (szo)

Aus dem Polizeibericht vom 31. Januar

Wettrennen mit Dieb: 15-Jähriger festgenommen

Großschönau. Über den Notruf der Polizei wurde am Samstag Nachmittag mitgeteilt, dass jemand in eine Gartenlaube an der Buschstraße eingebrochen sei. Beim Eintreffen der herbeigeeilten Streife des Polizeireviers Zittau-Oberland flüchteten zwei Personen aus dem Gebäude in ein angrenzendes Waldstück. Die Beamten nahmen zu Fuß die Verfolgung auf. Nach etwa 1500 Metern Sprint konnte ein 15-jähriger Tatverdächtiger ergriffen und vorläufig festgenommen werden. Der Stehlschaden ist derzeit nicht beziffert. Der Jugendliche wurde nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen an seine Mutter übergeben. (szo)

Serien-Dieb auf frischer Tat ertappt

Görlitz. Ebenfalls am Samstag Nachmittag gelangte auf noch unbekannte Weise ein Mann in ein Mehrfamilienhaus. Aus einer Wohnung und vom Hinterhof entwendete er Kleidungsstücke und Schuhe. Noch in dem Gelände konnte eine Streife des Polizeireviers Görlitz den 36-Jährigen stellen, da er die gestohlenen Sachen bei sich hatte. Er wurde vorläufig festgenommen. Nachdem eine Vielzahl von Diebstählen mit dem Tatverdächtigen in Verbindung gebracht werden konnten, wurde er durch den Haftrichter in die Justizvollzugsanstalt Görlitz eingewiesen. Der Gesamtschaden wurde bislang nicht beziffert. (szo)

Alter Holzschuppen brennt ab

Reichenbach. Am Samstag Nachmittag wurde die Feuerwehr zu einem Brand auf dem ehemaligen Bahnhofgelände in Reichenbach gerufen. Aus bislang ungeklärter Ursache kam es zum Brand eines alten Holzschuppens. Das etwa 40 Quadratmeter große Gebäude brannte vollständig nieder. Personen wurden nicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 200 Euro beziffert. (szo)

Einbruch in Kirche

Bertsdorf-Hörnitz. Unbekannte drangen nach Einschlagen eines Fensters in die evangelische Kirche ein. Im Inneren wurde versucht, den Opferstock aus der Verankerung zu hebeln bzw. zu öffnen, was aber misslang. Entwendet wurden zwei Verstärker und zwei Funkempfänger. Der Diebstahlschaden wird auf etwa 1500 Euro beziffert. Der Sachschaden wird ebenfalls mit etwa 1500 Euro angegeben. (szo

Diebstahl aus Tischlerei

Neusalza-Spremberg. Nach Aufhebeln eines Fensters drangen Unbekannte zwischen Freitag und Samstag nachmittag in die Tischlerei auf der Schulstraße ein. Aus der Werkstatt wurden verschiedene Werkzeuge und Geräte entwendet. Der Diebstahlschaden wird auf etwa 4600 Euro beziffert. Der verursachte Sachschaden wird mit etwa 500 Euro angegeben. (szo)

BMW trotz Lenkradkralle entwendet

Görlitz. In der Nacht zum Samstag haben Diebe einen 1-er BMW entwendet. Das silbergraue Fahrzeug mit den amtlichen Kennzeichen GR ZD 628 stand ordnungsgemäß verschlossen auf der Paul-Taubadel-Straße und war zusätzlich mit einer Lenkradkralle gesichert. Den Zeitwert des acht Jahre alten Pkw bezifferte der Eigentümer mit etwa 9000 Euro. Die Soko Kfz hat die Ermittlungen aufgenommen und fahndet nach dem BMW. (szo)

Passat-Diebe scheitern

Jonsdorf. Unbekannte knackten am Samstag Nachmittag das Schloss der Fahrertür eines Passat und gelangten so in das Fahrzeug. Im Inneren wurde das Zündschloss gestochen und so versucht, den Pkw zu starten. Da das offensichtlich misslang, ließ man von dem Vorhaben ab. Es entstand ein Sachschaden von etwa 500 Euro. Das Fahrzeug stand gesichert auf dem Parkplatz „Gondelfahrt“. (szo)

1 / 7
Anzeige
Immer einen Schritt voraus
Immer einen Schritt voraus

SKAN beginnt mit weiterem Ausbau des Standortes in Hagenwerder