merken

Löbau

Zwei Männer bei Brand in Löbau verletzt

In einer Wohnung in der Damaschkestraße ist das Feuer ausgebrochen. Der Sachschaden ist hoch.

So sah das Feuer in der Löbauer Damaschkestraße in der nacht zu Sonnabend aus.
So sah das Feuer in der Löbauer Damaschkestraße in der nacht zu Sonnabend aus. © Archivfoto: LausitzNews

Die Wohnung eines Vier-Familien-Hauses in Löbau an der Damaschkestraße ist in der Nacht zu Sonnabend in Brand geraten. Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei eilten kurz nach Mitternach zum Einsatzort. "Starke Rauch- und Rußentwicklung waren sichtbar", teilte die Polizei mit. 

Zwei Männer im Alter von 45 und 63 Jahren wurden wegen des Verdachts auf eine Rauchgasvergiftung vor Ort behandelt und später in ein Krankenhaus eingeliefert.  Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 10.000 Euro. Die Wohnung ist derzeit nicht bewohnbar. Die Flammen selbst waren bereits 20 Minuten nach Ausbruch gelöscht. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Ein Brandursachenermittler kommt zum Einsatz. (SZ)

Anzeige
Das Deutsche Hygiene-Museum

Mit seinem vielfältigen Ausstellungs- und Veranstaltungsprogramm ist es ein beliebtes Ausflugsziel für Gäste aus aller Welt. Es ist viel mehr als nur ein Museum.

Mehr lokale Nachrichten unter:

www.sächsische.de/loebau

www.sächsische,.de/zittau