merken
Dresden

Zwei Schlägereien in Dresden

Die Männer gerieten aneinander. Nun sucht die Polizei Zeugen.

Nun sucht die Polizei Zeugen.
Nun sucht die Polizei Zeugen. © Armin Weigel/dpa

Dresden. Am Sonntagabend sind zwei 37 und 43 Jahre alte Männer bei einer Auseinandersetzung am Amalie-Dietrich-Platz in Dresden schwer verletzt worden. Die beiden Deutschen waren mit einem bislang unbekannten Mann in Streit geraten. Bei der folgenden Auseinandersetzung erlitten die beiden Geschädigten Stichverletzungen und mussten in Dresdner Krankenhäuser gebracht werden.

 Der Täter entkam unerkannt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und fragt: Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit der Straftat gemacht? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. 

Auf der Michelangelostraße gerieten bereits am Freitagnachmittag vier Personen in Streit. In der Folge kam es zu mehreren Körperverletzungen. In einem Mehrfamilienhaus gerieten zunächst eine Frau und ein Mann in einen Streit mit zwei Syrern. Im Vorraum des Hauses wurden die zwei Syrer angegriffen und leicht verletzt. Während des Angriffs kamen weitere Personen hinzu und die Auseinandersetzung setzte sich auf der Straße fort, bis die Unbekannten in einem schwarzen Auto flüchteten. 

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Geschehen oder den Beteiligten machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Nummer (0351) 483 22 33 entgegen. 


Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden