Merken

Zwei schwere Motorradunfälle

Ein toter und ein schwer verletzter Biker – es ist eine traurige Unfallbilanz, die das Wochenende im Revierbereich Hoyerswerda hinterlässt.

Teilen
Folgen
© HoyFoto

Wittichenau/Oßling. Ein toter und ein schwer verletzter Biker – es ist eine traurige Unfallbilanz, die das Wochenende im Revierbereich Hoyerswerda hinterlässt.

Am Samstag um kurz nach 17 Uhr fuhr ein 43-Jähriger mit seinem Motorrad MV Agusta auf der Ortsverbindungsstraße von Saalau nach Kotten. Eingangs einer Linkskurve war er nach Polizeiangaben jenseits der Fahrbahnmitte der schmalen Straße unterwegs, bremste bei Erkennen des ihm entgegenkommenden VW Golfs sein Krad stark ab, stürzte dabei und rutschte in den Pkw.

Das Krad und der Biker wurden dabei zerrissen. Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt. An den beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von rund 11 000 Euro.

Nur gut zwei Stunden zuvor war ein 44-Jähriger mit seiner BMW von der S 92 abgekommen. Er war von Bernsdorf nach Lieske unterwegs, kam in einer langgezogenen Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und erlitt beim Sturz schwerste Verletzungen. Ein Rettungshubschrauber brachte den Verletzten nach Dresden ins Klinikum. Am Krad entstand ein Sachschaden in Höhe von 15 000 Euro. (szo/US)