Merken

Zwei Straßen bleiben bis Sommer gesperrt

In Possendorf und in Bannewitz werden Kanäle erneuert. Ohne Vollsperrung geht das nicht.

Teilen
Folgen

Von Verena Weiß

Wegen Arbeiten an der Kanalisation sind zwei Straßen in der Gemeinde Bannewitz noch bis zum Sommer voll gesperrt. Das betrifft zum einen den Mittelweg im Ortsteil Possendorf. Noch bis Ende August erneut die Firma Teichmann Bau GmbH aus Wilsdruff hier einen Regenwasserkanal. Kostenpunkt: knapp 158.000 Euro. Ziel ist es, den alten Kanal aus den 30er-Jahren auszutauschen. Er verläuft durch mehrere Privatgrundstücke bis in den Amselgrund. Im Zusammenhang mit der Baumaßnahme erhalten auf einer Länge von 260 Metern fünf Grundstücke einen neuen Anschluss.

Auch die Gartenstraße in Bannewitz muss noch bis Ende Juli voll gesperrt bleiben. Hier wird – was voriges Jahr schon begonnen wurde – jetzt in einem zweiten Abschnitt die Schmutz- und Regenwasserkanalisation neu gebaut. Die Arbeiten werden für fast 210.000 Euro von der Faber Bau GmbH aus Wilsdruff durchgeführt. Die Kanäle in der Gartenstraße sind laut dem Bannewitzer Abwasserbetrieb älter als 80 Jahre und stark sanierungsbedürftig. Aufgrund der Erfahrungen aus dem ersten Bauabschnitt hat sich der Abwasserbetrieb dazu entschieden, die Kanäle grundhaft zu erneuern und zugleich die Anschlusskanäle bis zu den Grundstücksgrenzen auszuwechseln. Außerdem wird die Straße danach neu asphaltiert.

Anzeige Küchen-Profi-Center Hülsbusch
Nichts anbrennen lassen und ab nach Weinböhla!
Nichts anbrennen lassen und ab nach Weinböhla!

Schon Goethe wusste: Essen soll zuerst das Auge erfassen und dann den Magen. Das gelingt besonders gut in einer schicken neuen Küche. Jetzt zum Küchen-Profi-Center Hülsbusch und sich beraten lassen.