merken

Zwei Transporter gestohlen

Die Fahrzeuge wurden vom Hof eines Autohauses geholt. Einen der Täter hat die Polizei schon.

© Tino Plundert

Weiterführende Artikel

Symbolbild verwandter Artikel

Polizei erwischt Autodieb dank wachsamer Nachbarin

Die beiden Kleintransporter wurden sichergestellt. Zwei weitere Tatverdächtige sind auf der Flucht. Doch es gibt einen Zeugenhinweis.

Reichenberg. Zwei Transporter sind in der Nacht zum Donnerstag vom Hof eines Autohauses in Reichenberg gestohlen worden. Ein Anwohner hörte gegen 1.45 Uhr verdächtige Geräusche und schaute aus dem Fenster. „Ich dachte, es wolle jemand in mein Haus einbrechen. Es klang, als wenn jemand eine Tür aufhebelt. Kurze Zeit später sah ich drei Personen vom Grundstück des Autohauses verschwinden. Nach 30 Minuten hörte ich erneute Geräusche, Fahrzeuge wurden gestartet. Ich machte Licht an und schaute zum Fenster hinaus. Dies bemerkten auch die Einbrecher. Plötzlich fuhren zwei Transporter von der Ausstellungsplattform. Ich habe mir noch überlegt mein Wagen, der gleich unter dem Carport stand, auf die Straße zu stellen. Dann hatte ich aber doch Angst bekommen und habe die Polizei gerufen. Die kamen auch sehr schnell“ so der Augenzeuge.
Nach jetzigem Kenntnisstand wurde ein Transporter nahe Boxdorf an der Baumwiese festgestellt. Ein Pole soll festgenommen worden sein. Das zweite Fahrzeug wurde in Weinböhla in der Nordstraße aufgefunden, der Fahrer war gegen eine Grundstücksmauer gefahren. Er entkam in unbekannte Richtung. Am Transporter entstand Sachschaden.
Beide Fahrzeuge werden jetzt kriminaltechnisch untersucht. Sie wurden sichergestellt.

Transporter-Klau in Reichenberg

Anzeige
In den Ferien noch nichts vor?

Mit einem Klick finden Sie Ferientipps und Freizeitangebote in Ihrer Nähe. Nie wieder Langeweile!