merken

Zittau

Zwei Unfälle - ein Verletzter

In Mittelherwigsdorf sind ein Moped und ein Seat miteinander kollidiert, in Zittau zwei Opel. Dabei gab's erheblichen Sachschaden.

Symbolbild.
Symbolbild. © Monika Skolimowska/dpa

Zwei Unfälle sind am Dienstag in Mittelherwigsdorf und Zittau passiert, wobei ein Fahrer Verletzungen davontrug. 

So wollte am frühen Dienstagmorgen ein 56-jähriger Moped-Fahrer vom Mühlgraben auf die vorfahrtsberechtigte Schenkstraße abbiegen. In dem Augenblick nahte der Seat Ibiza eines 28-Jährigen. Beide Fahrzeuge stießen zusammen. Der ältere Mann stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu. Rettungskräfte kümmerten sich um ihn. Der entstandene Sachschaden belief sich auf circa 2.500 Euro.

Anzeige
Bereit zum Abheben?

Los geht's auf einen spannenden Flug in die Welt der Wertpapiere.

Am Nachmittag wollte auf dem Theaterring in Zittau ein 67-jähriger Opel-Zafira-Fahrer den rechten Fahrstreifen verlassen, um nach links in die Pfarrstraße abzubiegen. "Just in diesem Moment näherte sich in seinem Rücken der Opel eines 60 Jahre alten Mannes", berichtet die Polizei. Die Kollision beider Fahrzeuge schlug sich in einem Sachschaden von circa 15.000 Euro nieder. Beide Fahrer blieben unverletzt. 

Mehr Lokales unter:

www.sächsische.de/zittau