merken

Zwei Verletzte bei Motorradunfall

Der Fahrer der Honda kam in einer Kurve von der Straße ab, fuhr eine drei Meter tiefe Böschung hinunter und kam in einem Feld zum Liegen.

© Symbolbild: dpa

Hartha. Am Sonnabend gegen 23.30 Uhr ist der 45 Jahre alte Fahrer eines Motorrades der Marke Honda von der Straße abgekommen. Er war auf der Bundesstraße 176 aus Richtung Raschütz in Richtung Schönerstädt unterwegs. Ausgangs einer Rechtskurve kam das Krad nach links von der Fahrbahn ab, fuhr eine etwa drei Meter tiefe Böschung hinab und kam nach etwa 50 Metern in einem Rapsfeld zum Liegen. Der Fahrer sowie sein Sozius verletzten sich schwer. Es entstand ein Sachschaden von etwa 1 500 Euro. (DA)

Aus dem Polizeibericht vom Sonntag

Hoher Sachschaden bei Domino-Unfall

Döbeln. Hoher Sachschaden ist bei einem Unfall mit Domino-Effekt auf der Richard-Köberlin-Straße in Döbeln Ost entstanden. Am Sonnabend war gegen 12.40 Uhr der 29-jährige Fahrer eines Hyundai in Richtung Innenstadt unterwegs. Er fuhr auf einen verkehrsbedingt haltenden BMW eines 52-Jährigen auf und schob diesen auf den davor befindlichen Opel einer 70 Jahre alten Frau, der wiederum auf einen Sportwagen der Marke McLaren prallte. Dabei wurde die Beifahrerin des BMW (47) leicht verletzt. Der Sachschaden wird von der Polizei mit rund 60000 Euro angegeben.

Autofahrer landet unter Alkohol im Straßengraben

Kriebstein. Am Sonntag, kurz vor 3 Uhr, ist ein 24 Jahre alter VW-Fahrer bei Kriebethal von der Straße abgekommen. Er fuhr auf der S 32 von Ehrenberg in Richtung Waldheim. Kurz vor dem Ortseingang Kriebethal kam er mit dem Fahrzeug von der Fahrbahn ab, fuhr einen Leitpfosten und blieb im Straßengraben liegen. Verletzt wurde niemand, der verursachte Sachschaden wurde auf etwa 4 000 Euro geschätzt. Allerdings stellte die Polizei beim Fahrer 1,66 Promille Alkohol fest. Eine Blutentnahme erfolgte. Zudem war der Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und nutzte das Fahrzeug unbefugt. Er bekam Anzeigen wegen des Verdachtes der Gefährdung des Straßenverkehrs, des Fahren ohne Fahrerlaubnis sowie des unbefugten Gebrauchs eines Fahrzeuges.

Unbekannte knacken Getränkemarkt

Geringswalde. Unbekannte sind in der Nacht zum Sonnabend in einen Getränkemarkt an der Rochlitzer Straße in Geringswalde eingebrochen. Sie hebelten die Zugangstür auf und entwendeten eine unbekannte Menge an Tabakwaren. Schadensangaben liegen noch nicht.

1 / 3
Arbeit und Bildung
Alles zum Berufsstart
Alles zum Berufsstart

Deine Ausbildung finden, die Lehre finanzieren, den Beruf fortführen - Hier bekommst Du Stellenangebote und Tipps in der Themenwelt Arbeit und Bildung.