merken
Sachsen

Zwei Verletzte bei Unfall auf der A4

Nahe Wilsdruff stießen am Montag zwei Autos zusammen. Ein Helikopter kam bei der Rettung zum Einsatz.

Der Kia wurde durch die Kollision um 180 Grad gedreht und landete im Straßengraben.
Der Kia wurde durch die Kollision um 180 Grad gedreht und landete im Straßengraben. © Roland Halkasch

Wilsdruff. Bei einem Unfall auf der A4 sind am Montagnachmittag zwei Menschen verletzt worden. Im Baustellenbereich zwischen der Abfahrt Wilsdruff und dem Dreieck Nossen kollidierten zwei Autos miteinander. 

Durch den Zusammenprall drehte sich eines der beteiligten Fahrzeuge und kam im Straßengraben zum Stehen. Ein Erwachsener und ein Kind wurden bei dem Unfall verletzt.

City-Apotheken Dresden
365 Tage für Patienten da
365 Tage für Patienten da

Die Dresdner City-Apotheken bieten mehr, als nur Medikamente zu verkaufen. Das hat auch mit besonderen Erfahrungen zu tun. Was, wenn Sonntagmorgen plötzlich der Kopf dröhnt oder die Jüngste Läuse mit nach Hause gebracht hat?

Ein Notarzt wurde mit einem Rettungshubschrauber zu der Unfallstelle geflogen. Infolgedessen kam es zu einer Sperrung der Autobahn in beide Richtungen und kilometerlangen Staus.

Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. (SZ)

Mehr zum Thema Sachsen