merken

Zweiter Fehlalarm für Asylbewerberunterkunft in Meißen

Erneut hat sich in Meißen ein Hinweis auf ein neues Feuer in der geplanten Asylbewerberunterkunft als Fehlalarm herausgestellt.

© Claudia Hübschmann

Weiterführende Artikel

Morddrohungen gegen Eigentümer

Morddrohungen gegen Eigentümer

War der Brandanschlag in Meißen rassistisch motiviert? Ermittler schließen das nicht aus und suchen Täter. Gegen den Hauseigentümer soll es Morddrohungen geben.

Meißen. Erneut hat sich in Meißen ein Hinweis auf ein neues Feuer in der geplanten Asylbewerberunterkunft als Fehlalarm herausgestellt. Kurz vor 8.00 Uhr war am Montagmorgen per Telefon-Notruf eine Rauchentwicklung mitgeteilt worden, wie eine Polizeisprecherin in Dresden sagte. Vor Ort entdeckten die Einsatzkräfte aber keinen neuen Brand. Die Polizei prüft jetzt, ob ein Notrufmissbrauch vorliegt. Bereits am Sonntagabend hatte sich ein anonymer Hinweis als Fehlalarm entpuppt.

Feuerwehreinsatz in Asylunterkunft

Ein Feuerwehrmann schaut aus dem ausgebrannten Zimmer.
Ein Feuerwehrmann schaut aus dem ausgebrannten Zimmer.
Im Licht des Schweinwerfers zeigt sich noch der Rauch vom Brand.
Im Licht des Schweinwerfers zeigt sich noch der Rauch vom Brand.
Feuerwehrleute kommen nach getaner Arbeit aus dem Haus.
Feuerwehrleute kommen nach getaner Arbeit aus dem Haus.
Das Löschteam.
Das Löschteam.
Das Feuer in der ersten Etage war schnell gelöscht, doch das Zimmer ist völlig zerstört.
Das Feuer in der ersten Etage war schnell gelöscht, doch das Zimmer ist völlig zerstört.
Über die Drehleiter bergen Feuerwehrleute die Trümmer aus dem Zimmer.
Über die Drehleiter bergen Feuerwehrleute die Trümmer aus dem Zimmer.
Trümmer der Brandnacht.
Trümmer der Brandnacht.
Ein Feuerwehrmann wirft verkohlte Trümmer aus dem Fenster.
Ein Feuerwehrmann wirft verkohlte Trümmer aus dem Fenster.
Nach dem Löschen kommt das Aufräumen.
Nach dem Löschen kommt das Aufräumen.
Die Einsatzfahrzeuge.
Die Einsatzfahrzeuge.
Einpacken nach dem Einsatz.
Einpacken nach dem Einsatz.
Hinter den verrußten Fenstern ist das verkohlte Zimmer zu sehen.
Hinter den verrußten Fenstern ist das verkohlte Zimmer zu sehen.
Gespenstischer Einblick.
Gespenstischer Einblick.
Sachsen / Meißen: Am 28.06.2015 brannte es gegen 0.15 Uhr auf der Rauhentalstraße in Meißen. Hierbei soll es sich um ein noch unbewohntes Asylbewerberheim handeln. Bei der Ankunft der Feuerwehr, brannte es in einem Raum in der ersten Etage. Die Feuerwehr konnte den Brand zügig löschen. Dennoch brannte das Zimmer vollständig aus. Auch weitere Teile des Gebäudes wurden in Mitleidenschaft gezogen. Ob das Haus noch bewohnbar ist, konnte noch nicht geklärt werden. Die Polizei hat ihre Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen:
Sachsen / Meißen: Am 28.06.2015 brannte es gegen 0.15 Uhr auf der Rauhentalstraße in Meißen. Hierbei soll es sich um ein noch unbewohntes Asylbewerberheim handeln. Bei der Ankunft der Feuerwehr, brannte es in einem Raum in der ersten Etage. Die Feuerwehr konnte den Brand zügig löschen. Dennoch brannte das Zimmer vollständig aus. Auch weitere Teile des Gebäudes wurden in Mitleidenschaft gezogen. Ob das Haus noch bewohnbar ist, konnte noch nicht geklärt werden. Die Polizei hat ihre Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen:
Der Blick durch ein Fenster im Erdgeschoss in ein neu eingerichtetes Zimmer.
Der Blick durch ein Fenster im Erdgeschoss in ein neu eingerichtetes Zimmer.

In der Nacht zu Sonntag hatten Unbekannte Feuer in dem Gebäude gelegt, das derzeit umgebaut wird und demnächst Flüchtlinge beherbergen sollte. Das Operative Abwehrzentrum der Polizei geht von Brandstiftung aus. (dpa)

Anzeige
Fahrzeugeinrichtung nach Maß
Fahrzeugeinrichtung nach Maß

HOLDER ist der Spezialist für individuelle Fahrzeugeinbauten.