merken

Zwischenstand bei Sportlerumfrage verspricht Spannung

Niesky und Weißwasser suchen seit einer Woche die beliebtesten Sportler 2015. Viele nutzen die Chance, online abzustimmen.

© Rolf Ullmann

Von Frank Treue

Niesky/Weißwasser. Glaubt man den ersten Auszähl-Ergebnissen, wird der Jahrgang 2015 zumindest bei Männern und Mannschaften ein sehr spannendes Rennen. Nach genau einer Woche haben bei der Umfrage nach den populärsten Sportlern in der Region Niesky und Weißwasser deutlich mehr als 500 ihre Stimme abgegeben. Die weitaus meisten nutzten dabei die neue Möglichkeit, online abzustimmen.

Familien aufgepasst
Familien aufgepasst

Hier finden Sie alle Ergebnisse des Familienkompass 2020.

Der erste grobe Ergebnis-Überblick für die Abstimmung im Internet – die Auszählung der Tippscheine aus der SZ erfolgt erst nach Einsendeschluss – zeigt: Bei den Sportlerinnen hat sich eine Kandidatin klar abgesetzt, die Zweite wiederum hat einen komfortablen Vorsprung vor dem Rest des Feldes, das dann allerdings sehr eng zusammenliegt. Bei den Sportlern zeichnet sich dagegen ein spannendes Duell an der Spitze ab. Die beiden Führenden liegen fast gleichauf, ihnen folgen mit einigem Abstand zwei weitere Kandidaten, die sich einen Zweikampf liefern.

Bei den acht Mannschaften scheint das Rennen völlig offen. Hier hat kein Team einen großen Vorsprung, aber es ist auch keine Mannschaft weit abgeschlagen. Um die weitere Abstimmung nicht zu beeinflussen, werden wir an dieser Stelle aber nicht verraten, wer besonders gut liegt oder Nachholbedarf hat.

Der Kreissportbund, die Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien und die Sächsische Zeitung sind als gemeinsame Ausrichter der Wahl und des abschließenden Sportlerballs am 12. März im Bürgerhaus Niesky gespannt, wer sich in den kommenden Tagen weiter nach vorn schieben kann. Abstimmen kann jeder – per Tippschein aus der SZ oder im Internet. (SZ)

Zur Abstimmung geht´s oben auf der Seite www.sz-online.de/sachsen/niesky