merken

Freital

Zwölf Pkw-Räder gestohlen

Diebe richten in zwei Freitaler Autohäusern 10.000 Euro Schaden an - der Polizeibericht

© Symbolfoto: dpa

Aus zwei Autohäusern an der Wilsdruffer Straße in Freital-Döhlen haben Diebe in der Nacht zum Montag zwölf Räder gestohlen und dabei 10.000 Euro Schaden hinterlassen.

 In einem Autohaus demontierten sie von zwei Skodas die Räder und ließen die Autos auf Steinen aufgebockt zurück. An einem weiteren Pkw wurde die Heckscheibe eingeschlagen und versucht, die darin befindlichen Winterräder zu stehlen.

Anzeige
Studium für Pflegeprofis
Studium für Pflegeprofis

Studium & Praxis vereinen? Bis zum 1. Oktober an der ehs Dresden für die innovativen pflegerischen Bachelor- & Masterstudiengänge bewerben!

In einem benachbarten Autohaus zerschlugen die Täter laut Polizei an zwei VWs die Heckscheiben und stahlen vier Winterräder.

Die gestohlenen Räder hatten einen Wert von etwa 7.000 Euro. Den Gesamtsachschaden an den Autos beziffert die Polizei auf circa 3.000 Euro. (SZ)

Weitere Polizeimeldungen im Anhang.

Unfall mit drei Verletzten

Am Montagnachmittag kam es auf der B 173 in Mohorn zu einem Verkehrsunfall mit drei Leichtverletzten. Die Fahrerin (45) eines VW Touran fuhr auf der Straße Zur Ziegelei in Richtung B 173. An der Einmündung zur B 173 missachtete sie offenbar einen VW-Bus (Fahrer 62) und stieß mit diesem zusammen. Die 45-Jährige, ihre 68-jährige Beifahrerin und eine Mitfahrerin (54) des Kleinbusses wurden leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 16.000 Euro. Die B 173 musste zeitweise gesperrt werden. 

Baumaschinen von Baustelle gestohlen

Kriminelle sind übers Wochenende in eine Werkhalle am Industriering in Reinholdshain eingedrungen, sie stahlen Werkzeuge, Baumaschinen und Technik. Auf bisher unbekannte Weise verschafften sich die Täter in die im Bau befindliche, verschlossene Fertigungshalle Zutritt. Sie entwendeten verschiedene Werkzeuge, Baumaschinen, Arbeitsmaterialien und einen Laptop im Gesamtwert von etwa 10.000 Euro. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 150 Euro.

11.000 Euro Schaden bei Verkehrsunfall

Bei einem Unfall beim Linksabbiegen in Bad Schandau wurde eine Person leicht verletzt. Am Montagnachmittag wollte der Fahrer (51) eines Opel Astra mit seinem Wagen von der Hohnsteiner Straße nach links in Richtung Königstein abbiegen. Dabei stieß er mit einem Opel Adam zusammen, dessen Fahrerin (50) in Richtung Sebnitz fuhr. Durch den Aufprall wurde der Opel von der Fahrbahn geschleudert und blieb in einer Hecke stehen. Ein 20-jähriger Opel-Insasse erlitt leichte Verletzungen. Es entstand Schaden von etwa 11.000 Euro. 

Einbruch in Hyundai

Am Montagvormittag hebelten Unbekannte in Kipsdorf bei Altenberg das Fenster eines Hyundai auf. Sie verursachten einen Schaden in Höhe von ca. 500 Euro. Gegenstände wurden nicht entwendet. 

1 / 4

Mehr zum Thema Freital