SZ + Update Löbau
Merken

Aprilscherz? Ortsschilder im Kreis Görlitz vertauscht - schon drei Orte betroffen

Der Rosenbacher Bürgermeister hat das zufällig entdeckt und sucht das passende Original. Die Spur führt inzwischen von Großschweidnitz nach Obercunnersdorf - und ins Leere.

Von Anja Beutler
 3 Min.
Teilen
Folgen
Rosenbachs Bürgermeister fand dieses Großschweidnitzer Schild mit Kabelbindern in seinem Ortsteil Bischdorf.
Rosenbachs Bürgermeister fand dieses Großschweidnitzer Schild mit Kabelbindern in seinem Ortsteil Bischdorf. © Roland Höhne

Beinahe wäre auch Roland Höhne achtlos an dem gelben Ortsschild vorbeigefahren. "Aber es hat so im Wind geschaukelt, da dachte ich noch, das müssen wir mal festschrauben und habe genau hingesehen", erzählt der christdemokratische Bürgermeister der Gemeinde Rosenbach. Als er dann tatsächlich genauer hinsieht, ist rasch klar, dass er dieses Schild mit Sicherheit nicht festschrauben will. Denn statt dem Namen des Ortsteiles "Bischdorf" liest Höhne das Wort "Großschweidnitz" auf der gelben Tafel. Der Ort liegt aber rund zehn Kilometer weit entfernt - wie kommt das Ortseingangsschild nach Bischdorf?

Ihre Angebote werden geladen...