Dippoldiswalde
Merken

Altenberg: Wildpark Osterzgebirge wild auf neue Deko

An den Ostertagen ist Hochsaison im Wildpark - dafür soll er schön geschmückt sein, dank vielen Freiwilligen. Sie können dabei auch gewinnen.

Von Siiri Klose
 1 Min.
Teilen
Folgen
So wie auf diesem Beispielfoto sollen auch die Bäume im Wildpark geschmückt werden.
So wie auf diesem Beispielfoto sollen auch die Bäume im Wildpark geschmückt werden. © Egbert Kamprath

Jetzt schon an Ostern denken? Für den Wildpark Osterzgebirge stehen die Frühlings-Feiertage quasi vor der Tür: Mit dem letzten März-Wochenende fällt Ostern dieses Jahr sehr zeitig aus, und an den Osterfeiertagen ist der Park zwischen Geising, Bärenstein und Lauenstein traditionell ein beliebtes Ausflugsziel. Nicht zuletzt, weil die Menschenkinder dann die neuen Tierkinder begrüßen können.

Um die Gäste mit österlich herausgeputzten Bäumen und Sträuchern empfangen zu können, baut der Wildpark schon jetzt auf die Hilfe zahlreicher kleiner ehrenamtlicher Osterhasen: Gesucht sind selbstbemalte oder -beklebte Eier für die Außendekoration im Park. "Die Eier sollten mit einem Aufhänger versehen und möglichst wetterfest gestaltet sein", schreiben die Wildpark-Mitarbeiter in ihren Aufruf an die Kinder. Ansonsten sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Die Eier können vom 4. bis zum 30. März am Kassenhäuschen des Wildparks abgeben werden. Geöffnet ist täglich von 10 bis 16 Uhr. Jedes Kind kann dort auch gleich einen Zettel mit seinem Namen in eine Losbox stecken. Am Ostersonntag, dem 31. März, werden daraus zehn Gewinner gezogen. Wer nicht selbst da sein kann, bekommt seinen Gewinn per Post zugeschickt.