SZ + Dippoldiswalde
Merken

Altenberg: DDR-Platte wird modernes Wohnquartier

In der Walter-Richter-Straße 1-7 rückt der Baustart näher, 34 neue Mietwohnungen entstehen dort. Der Wohnblock soll nur der Auftakt sein.

Von Anja Ehrhartsmann
 3 Min.
Teilen
Folgen
Sophia Mäschker, Geschäftsführerin der WVG Altenberg, hält die Umbaupläne in Händen.
Sophia Mäschker, Geschäftsführerin der WVG Altenberg, hält die Umbaupläne in Händen. © Egbert Kamprath Egbert Kamprath

Sophia Mäschker atmet auf. Nach vier Jahren intensiver Arbeit mit Rückschlägen, Höhen und Tiefen kann es die Geschäftsführerin der Wohnungsbau- und Verwaltungsgesellschaft mbH (WVG) Altenberg nun kaum mehr abwarten, bis der Schnee geschmolzen ist und das große Sanierungsprojekt in der Walter-Richter-Straße endlich in die Tat umgesetzt werden kann. Nach der langen Zeit der Vorarbeit will sie nun endlich Fakten schaffen und es allen Kritikern zeigen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Dippoldiswalde