SZ + Dippoldiswalde
Merken

Altenberg: Nach dem Weltcup ist vor dem Weltcup

An der Bobbahn geht der Wettkampftrubel weiter. Veranstalter und Organisatoren ziehen ein erstes Fazit. Derweil probt die Stadt schon für die WM 2024.

Von Anja Ehrhartsmann
 3 Min.
Teilen
Folgen
Der Bob- und Skeleton-Weltcup an der Bobbahn in Altenberg geht am Wochenende in die zweite Runde.
Der Bob- und Skeleton-Weltcup an der Bobbahn in Altenberg geht am Wochenende in die zweite Runde. © Karl-Ludwig Oberthür

Das erste sportliche Großereignis des Jahres ist im Kohlgrund gerade erst zu Ende, da steht das nächste schon vor der Tür: Von Freitag bis Sonntag fahren die Athleten erneut um den Weltcup-Sieg, außerdem geht es um die Europameisterschaften. An eine Verschnaufpause ist deshalb nicht zu denken. Seit Montag geht es nahtlos mit Bob- und Skeletonsport auf Weltniveau weiter.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!