SZ + Dippoldiswalde
Merken

Altenberg: Wie die Bucheckern aus Rehefeld den Staatswald retten

Unter Buchen sollst Du suchen: Die Samengewinnung ist für den Sachsenforst aufwändige Handarbeit. Und wichtiger denn je.

Von Siiri Klose
 4 Min.
Teilen
Folgen
Sachsenforst-Chef Utz Hempfling mit den Rehefelder Bucheckern.
Sachsenforst-Chef Utz Hempfling mit den Rehefelder Bucheckern. © Karl-Ludwig Oberthür

Die Zukunft des sächsischen Waldes sieht aus wie jeder andere Laubwald auch: hohe Buchen, kleiner Nachwuchs, jede Menge Herbstlaub, dazwischen Pilze - und große, grüne Netzplanen. Was es mit ihnen auf sich hat, erklärt ein Schild, das die Mitarbeiter des Sachsenforsts daneben aufgestellt haben. "Der Förster und die Saatguternte" wird darauf erklärt. Die Besonderheiten des Buchenwalds, der am Donnerberg hinter Rehefeld wächst, steckt in den Details.

Ihre Angebote werden geladen...