SZ + Dippoldiswalde
Merken

SOE: So schützt ein Kissen mit Wasser, wenn es brennt

Die Löschwasserversorgung kostet viel Geld. Altenberg und Dippoldiswalde haben sich nach Alternativen umgeschaut - und könnten im Landkreis Vorreiter werden.

Von Anja Ehrhartsmann
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Große Kissen, gefüllt mit Wasser, funktionieren als alternative Löschwasserspeicher.
Große Kissen, gefüllt mit Wasser, funktionieren als alternative Löschwasserspeicher. © Veolia/Heiko Rebsch

Wenn es brennt, sind die Feuerwehren im Landkreis vor allem auf eines angewiesen: eine gute Löschwasserversorgung. Dafür sind Städte und Gemeinden verantwortlich. Um die Bevölkerung im Brandfall ausreichend zu schützen, werden dazu üblicherweise Wasserspeicher im Boden vergraben.

Ihre Angebote werden geladen...