Anzeige

AREB 2021 am 9. Oktober in der TU Dresden

Die 18. Amateurfunk-, Rundfunk- und Elektronikbörse Dresden, welche einmal jährlich stattfindet, wird in den Räumlichkeiten der TU Dresden, Zugang Dülferstraße 1 von 9 bis 15 Uhr durchgeführt.

Sammler und Händler zeigen und verkaufen alles rund um alte Rundfunkgeräte, Amateurfunkgeräte, Rundfunk- und Funktechnik, Elektronik, Ersatzteile, Literatur, Zubehör sowie Computer. Selbst gebrauchte PCs und Laptops finden hier einen neuen Besitzer! Natürlich können Besucher hier auch ihre „technischen Antiquitäten“ schätzen lassen oder Hilfe und Rat bei technischen Problemen finden. Auch Fachverlage sind vor Ort vertreten. Auch zahlreiche Vereine sind mit Stand vertreten.

Es werden Aussteller aus ganz Deutschland und Europa erwartet, z. B. aus Holland, Litauen, Österreich, Tschechien und Polen. Die AREB Dresden ist eine der führenden Amateurfunk-, Rundfunk- und Elektronikbörsen Deutschlands, welche im Oktober 2021 somit im achtzehnten Jahr stattfindet.

Impressionen der AREB 2017
Impressionen der AREB 2017 © PR
Impressionen der AREB 2017
Impressionen der AREB 2017 © PR
Impressionen der AREB 2017
Impressionen der AREB 2017 © PR
Impressionen der AREB 2017
Impressionen der AREB 2017 © PR
Impressionen der AREB 2017
Impressionen der AREB 2017 © PR
Impressionen der AREB 2017
Impressionen der AREB 2017 © PR
Impressionen der AREB 2017
Impressionen der AREB 2017 © PR

Die Veranstaltung, welche früher in der Dresdner Messe durchgeführt wurde, findet seit Oktober 2012 erfolgreich auf dem Dresdner Campus statt und hat sich zu eine der führenden ihrer Art in den neuen Bundesländern entwickelt. Interessierte Aussteller können sich ab sofort unter Telefon 0351-48642443 bzw. www.areb.de anmelden.

Es gelten die 3-G-Regeln in der Alten Mensa, es werden auch 24 Stunden alte Tests vom Vortag akzeptiert. Ein kostenfreies Testzentrum vor Ort bietet ungeimpften Besuchern die schnelle Möglichkeit eines kostenfreien Tests.