Anzeige

Auf ins Winterferienabenteuer: Mit dem BildungsTicket zu unvergesslichen Erlebnissen!

Winterferienzeit in Sachsen! Mit dem BildungsTicket stehen dir zwei Wochen voller Abenteuer und Entdeckungen bevor. Erfahre hier, welche spannenden Erlebnisse die Region für dich bereithält!

 5 Min.
Teilen
Folgen
Die Schule ist aus und die Winterferien in Sachsen haben begonnen. Entdecke hier die besten Tipps für deine Ferienzeit!
Die Schule ist aus und die Winterferien in Sachsen haben begonnen. Entdecke hier die besten Tipps für deine Ferienzeit! © Adobe Stock

Die kalte Jahreszeit lädt ein zu spannenden Entdeckungen und unvergesslichen Erlebnissen in der Region. Mit dem BildungsTicket hast du die Freiheit, flexibel und kostengünstig im gesamten ZVON-Gebiet zu reisen und dabei zahlreiche Ausflugsziele zu erkunden.

Die Ferienzeit bietet dir die Möglichkeit, neue Orte im ZVON-Gebiet zu erkunden, die du vielleicht noch nicht besucht hast. Nutze dein BildungsTicket, um verschiedene Städte, Sehenswürdigkeiten und Freizeitmöglichkeiten zu entdecken. Ob Ausflüge in die Natur, Besuche von Museen oder Teilnahme an Veranstaltungen in Städten - dein Ticket ermöglicht es dir, bequem und preiswert dorthin zu gelangen.

Mit dem BildungsTicket 24 h durch das ZVON-Gebiet

Ob mit dem Bus, dem Regionalzug oder der Straßenbahn, das Ticketangebot gilt täglich 24 Stunden für

  • alle Schülerinnen und Schüler
  • Freiwilligendienstleistende
  • Teilnehmende eines berufsvorbereitenden Jahres.

Das ermäßigte Abo läuft mindestens 12 Monate und kostet monatlich 15 Euro. Inklusive ist natürlich die Mitnahme eines Fahrrads (oder Hundes) innerhalb des ZVON (und VVO). Außerdem kann auch die Zittauer Schmalspurbahn kostenfrei genutzt werden.

Flexibles Pendeln leicht gemacht! Mit dem BildungsTicket+ kannst du im Landkreis Bautzen problemlos zwischen den Verbundgebieten hin- und herreisen.
Flexibles Pendeln leicht gemacht! Mit dem BildungsTicket+ kannst du im Landkreis Bautzen problemlos zwischen den Verbundgebieten hin- und herreisen. © ZVON

Von Sohland aus in die Welt: neuer Halt für den RE 2

Mit dem neuen Halt des RE 2 (seit Januar 2024) in Sohland kannst du nun auch die Vielfalt von Sohland und Umgebung entdecken! Genieße eine verdichtete Anbindung mit mindestens einem Zug pro Stunde, morgens sogar alle halbe Stunde.

Hier sind einige tolle Ausflugsziele für dich:

  • Besuche die Sternwarte Sohland und entdecke den Planeten Saturn mit Prof. Dr. Roland Strietzel am 15. Februar, 19.30–20.30 Uhr, Eintritt 2 €.
  • Mache ausgedehnte Wanderungen in den Ortsteilen Sohland, Taubenheim/Spree und Wehrsdorf. Erlebe Spaß und Action beim Bowling oder Kegeln und entdecke interessante Museen, wie das Forstmuseum und Heimatmuseum in Sohland.
  • Wenn es im Oberland wieder geschneit hat: Wage dich auf die Skipisten im Skizentrum Tännicht (mit Sprungschanze, gespurte Loipen, Turnhalle) oder am Wehrsdorfer Skilift.
  • Entdecke umliegende Städte wie Zittau, Liberec mit dem iQLANDIA in Liberec oder das Museum des Böhmischen Paradieses in Turnov (weiter ab Liberec mit R14A).
Nutze dein BildungsTicket während der Winterferien und erkunde die Region flexibel und preiswert!
Nutze dein BildungsTicket während der Winterferien und erkunde die Region flexibel und preiswert! © Adobe Stock

Noch mehr Ausflugstipps für die Oberlausitz

Der Trixi Ferienpark in Großschönau bietet das ideale Ausflugsziel für Familien und Wellnesssuchende bei jedem Wetter. Das Freizeitbad mit Riesenrutsche, Trixi-Solebad und einer entspannenden Saunalandschaft auf 1700m² bietet beste Bedingungen für einen aktiven Tagesurlaub.

  • Anreise mit dem ÖPNV bis Haltestelle ist Großschönau (Sachs) Bahnhof / Großschönau Trixi-Park. Hier geht's zur Fahrplanauskunft.
Von actiongeladenen Rutschen bis hin zur entspannenden Saunalandschaft bietet der Park für jeden Besucher das passende Angebot.
Von actiongeladenen Rutschen bis hin zur entspannenden Saunalandschaft bietet der Park für jeden Besucher das passende Angebot. © TRI­XI Park GmbH

Nutze die Möglichkeit die Burg und Kloster Oybin zu besuchen, eine der Hauptsehenswürdigkeiten der Oberlausitz. Der Oybin ist ein markanter Berg im Zittauer Gebirge mit einer Höhe von 514 Metern. Die Ruinen der mittelalterlichen Bebauung in Verbindung mit der natürlichen Umgebung machen den Oybin zu einem faszinierenden Ausflugsziel. Neben der Dauerausstellung im Wohnturm "Der Oybin – ein Fels in der Weltgeschichte" und im Bahrhaus "Heilige und Sünder" kann am 12. Februar auch an einer öffentlichen Führung teilgenommen werden. Schüler, Auszubildende, Studierende, Wehrdienstleistende zahlen bis März einen ermäßigten Eintritt von nur 4 €.

  • Die Anreise mit dem öffentlichen Nahverkehr (ÖPNV) erfolgt am besten über die nächstgelegene Haltestelle Oybin Bahnhof (mit der SOEG) oder Oybin Parkplatz (TaktBus Linie 16). Hier geht's zur Fahrplanauskunft.
Burg und Kloster Oybin: Ein markantes Wahrzeichen im Zittauer Gebirge, das Besucher mit seiner mittelalterlichen Architektur und natürlichen Schönheit beeindruckt.
Burg und Kloster Oybin: Ein markantes Wahrzeichen im Zittauer Gebirge, das Besucher mit seiner mittelalterlichen Architektur und natürlichen Schönheit beeindruckt. © Adobe Stock

Du hast Lust auf einen erlebnisreichen Zoo-Besuch? Im Naturschutz-Tierpark Görlitz-Zgorzelec begeistern etwa 500 Tiere Besucher in naturnahen und liebevoll gestalteten Gehegen. Neben der Tierwelt gibt es kulturelle Highlights wie das einzige tibetische Dorf Europas mit authentisch nachgestalteten Häusern und landestypischen Tieren. Themenspielplätze fördern die spielerische Auseinandersetzung mit Themen wie Globalisierung und Nachhaltigkeit. Die Entdeckerscheune bietet Indoor-Spielmöglichkeiten, auch bei Regenwetter. Tipp: Am 12. Februar erhältst du 50% Rabatt auf deinen Eintritt. Schüler, Studenten, Azubis, FÖJ-, FSJ- und Bufdi-Dienstleistende zahlen damit nur 3,45 € für ihren Besuch.

  • Anreise mit dem ÖPNV bis Haltestelle - Naturschutz-Tierpark Görlitz-Zgorzelec (TaktBus Linie 12 sowie Görlitzer Stadtverkehrslinie 1 (Tram)). Hier geht's zur Fahrplanauskunft.

Tierische Begegnungen hautnah, Wissenswertes auf Schritt und Tritt und Spielideen für die ganze Familie erwarten dich auch im romantischen Tierpark Zittau, wo Besucher jeden Alters über die Vielfalt der Tiere vom afrikanischen Lungenfisch über Alpakas, Dammwild, Haushühner und Haflinger bis hin zu Mäusebussarden, Rotfüchsen, Shetlandponys, Waschbären und Uhus staunen und lernen können. Schüler, Azubis und Studenten zahlen den ermäßigten Preis von 5 €.

  • Anreise mit dem ÖPNV bis Haltestelle - Zittau Bahnhof / Tierpark Weinau. Hier geht's zur Fahrplanauskunft.
Während der kalten Jahreszeit können Besucher die Tiere in einer ruhigen und winterlichen Umgebung erleben und einzigartige Einblicke in das Verhalten und die Aktivitäten der Tiere gewinnen.
Während der kalten Jahreszeit können Besucher die Tiere in einer ruhigen und winterlichen Umgebung erleben und einzigartige Einblicke in das Verhalten und die Aktivitäten der Tiere gewinnen. © Naturschutz-Tierpark Görlitz e. V.

Die Städtischen Museen Zittau bieten eine faszinierende Reise durch Geschichte, Kunst und Kultur des Dreiländerecks. Mit über 40.000 Objekten, darunter wissenschaftliche Instrumente, Kunstwerke, Naturalien und Kuriositäten, präsentieren sie eine der ersten öffentlichen Sammlungen Mitteleuropas. Besonders herausragend sind die beiden Fastentücher aus den Jahren 1472 und 1573, welche einzigartig in Deutschland und von großer Bedeutung für ganz Europa sind.

Für Kinder ab der 1. Klasse und Familien bietet das Kulturhistorische Museum Franziskanerkloster spannende Aktivitäten: Am 14.02. um 14 Uhr und am 22.02. um 13.30 Uhr erwartet dich eine unterhaltsame Führung inklusive Kreativprogramm "Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt". Eine weitere kinderfreundliche Führung mit Geschichten und Bildern zur Winterszeit findet am 15.02. um 13.30 Uhr und am 20.02. um 14 Uhr statt. Und am 11.02., 15 Uhr und 21.02., 11 Uhr, kannst du eine Führung zur aktuellen Ausstellung "Zittau33. Machtergreifung in der südlichen Oberlausitz" erleben.

  • Anreise mit dem ÖPNV bis Haltestelle ist Zittau Bahnhof / Zittau Bahnhofstraße. Hier geht's zur Fahrplanauskunft.
Kulturhistorisches Museum Franziskanerkloster: Entdecke mit den Städtischen Museen Zittau Geschichte, Kunst und Kultur des Dreiländerecks.
Kulturhistorisches Museum Franziskanerkloster: Entdecke mit den Städtischen Museen Zittau Geschichte, Kunst und Kultur des Dreiländerecks. © Adobe Stock

Hinweis: Fahrplananpassungen nach den Winterferien

Nach den Winterferien erwarten dich im südlichen Teil des Landkreises Görlitz Fahrplananpassungen, vor allem bei den Abfahrtszeiten. Überprüfe deshalb vorab die aktualisierten Fahrpläne oder nutze die Verbindungsauskunft für Termine ab dem 26.02.2024. Hier kannst du dir die aktuellen Fahrplanseiten downloaden.

In Ebersbach Bahnhof wird ein neuer Taktknoten eingeführt, der alle halbe Stunde stattfindet und verschiedene Linien und Züge miteinander verbindet. Achte auch auf mögliche Steigänderungen. Weitere Details findest du in den Fahrplanänderungen der DB Regio Bus Ost GmbH.

Kontakt

Zweckverband Verkehrsverbund Oberlausitz-Niederschlesien (ZVON)
Rathenauplatz 1
02625 Bautzen

Infos zum Bildungsticket im ZVON unter: 03591 326969

Mail: [email protected]

www.dein-bildungsticket.de

www.zvon.de

© ZVON