Anzeige

Corona-Schnelltest-Apotheke gestartet

Für den sicheren Jahreswechsel bieten einige Apotheken in Deutschland Schnelltests an. In Dresden testet das Fachpersonal der Bahnhof-Apotheke.

In der Bahnhof-Apotheke der City-Apotheken Dresden sind ab 22. Dezember 19 Uhr Corona Schnelltests möglich.
In der Bahnhof-Apotheke der City-Apotheken Dresden sind ab 22. Dezember 19 Uhr Corona Schnelltests möglich. © Foto: Ulmer Pressebildagentur

Die Bahnhof-Apotheke im Dresdner Hauptbahnhof, eine von drei Filialen der CITY-Apotheken Dresden, ist die erste Apotheke in Deutschland, die die für viele notwendigen Antigentests anbietet. Inhaberin Dr. Katja Scarlett Daub folgt damit einem Aufruf des Sächsischen Apothekerverbands, der Sächsischen Landesapothekerkammer und Sachsens Sozialministerin Petra Köpping. Auch die offizielle Freigabe durch die Bundesapothekerkammer in Abstimmung mit dem Bundesministerium für Gesundheit liegt dazu vor.

Aussagekräftiges Test-Ergebnis nach 15 Minuten

„Ausschlaggebender Grund, mich sofort dafür starkzumachen, ist die häufige, fast verzweifelte Nachfrage nach Corona-Tests in unseren Filialen", so die Dresdener Apothekerin. "So war zum Beispiel gestern eine ältere Dame in der Bahnhof-Apotheke, deren Tochter und das Enkelkind gerade aus dem Zug angerufen hatten – ihnen wurde telefonisch mitgeteilt, dass sie vor wenigen Tagen Erst-Kontakt zu einer Person hatten, die positiv auf Corona getestet wurde." Die ältere Dame wusste nun nicht mehr weiter und bat um Hilfe. "Soll sie nun die beiden in ihrer Wohnung empfangen oder müssen sie ins Hotel - oder gar zurück nach Berlin mit dem Zug?", beschreibt Dr. Daub die Fragen. Das Team der City-Apotheke konnte schnell einen Test vermitteln – "aber jetzt machen wir das selbst vor Ort im Dresdner Hauptbahnhof". Eine ärztliche Unterweisung des Teams der Apotheke in die Antigen-Schnelltests hat bereits stattgefunden. Die Tests liefern nach 15 bis 30 Minuten ein Ergebnis, "das aussagekräftig ist“, macht die Chefin der City-Apotheken deutlich.

Anzeige
Herpes in Corona-Zeiten
Herpes in Corona-Zeiten

Lippenherpes ist ein Zeichen für Probleme mit dem Immunsystem. Und auch beim Thema Maske sollte größte Vorsicht gelten.

Dr. Katja Scarlett Daub ist Inhaberin der City-Apotheken Dresden - in ihrer Filiale im Hauptbahnhof (Eingang Bayerische Straße) werden Corona-Schnelltests angeboten.
Dr. Katja Scarlett Daub ist Inhaberin der City-Apotheken Dresden - in ihrer Filiale im Hauptbahnhof (Eingang Bayerische Straße) werden Corona-Schnelltests angeboten. © Foto: PR

Termin einfach online reservieren

Wer sich testen lassen will, kann dies nun also in der Filiale der City-Apotheken Dresden im Dresdner Hauptbahnhof tun. Auf der Webseite www.city-apotheken-dresden.de kann man sich online einen Termin reservieren, um zu vermeiden, sich in eine Endlos-Schlange einreihen zu müssen. Telefonisch werden Termine gegebenenfalls auch kurzfristig vergeben. Aktuell ist der Antigen-Schnelltest selbst zu bezahlen, die Kosten liegen bei 45 Euro.

Auch an Sonn- und Feiertagen geöffnet!

Die Bahnhof-Apotheke ist dabei perfekte Anlaufstelle: Sie ist auch an Sonn- und Feiertagen von 8 bis 22 Uhr geöffnet, montags bis freitags bereits ab 7 Uhr.

Bahnhof-Apotheke im Dresdner Hauptbahnhof (Eingang Bayerische Straße)

Telefon: 0351 26731960