Anzeige

Auch in Krisenzeiten für alle Autofahrer da

Gute Nachrichten: Das Autohaus Dresden und vor allem die Werkstätten bleiben geöffnet - dennoch gibt es kleine Einschränkungen

Auch in Corona-Zeiten mit seinen Autohäusern für alle Kunden da: Christian Schleicher, Geschäftsführer der Autohaus Dresden GmbH
Auch in Corona-Zeiten mit seinen Autohäusern für alle Kunden da: Christian Schleicher, Geschäftsführer der Autohaus Dresden GmbH © Foto: Thorsten Eckert

Die Corona Pandemie und die Regierungsmaßnahmen schränken unsere persönliche Freiheit massiv ein – doch das Leben muss weiter gehen. Die Mitarbeiter der fünf Autohaus-Dresden-Standorte geben derzeit ihr Bestes, um weiter für die Bedürfnisse ihrer Kunden da zu sein. Denn eines ist sicher: "Auch während dieser schwierigen Zeit fahren Menschen mit dem Auto, Unfälle müssen reguliert und wichtige Reparaturen an Fahrzeugen durchgeführt werden", weiß Autohaus-Dresden-Chef Christian Schleicher.

Um den hohen Anforderungen der Kunden gerecht zu werden, haben die Experten vom Autohaus Dresden einen Plan entwickelt, wie sie in der Corona-Krise so normal wie möglich Arbeiten können. "Probefahrten sind zwar untersagt, dafür können unsere Kunden bereits jetzt Termine für die kommenden Wochen vereinbaren. Ansonsten versuchen wir unter den nun geltenden Regeln, unseren Service aufrecht zu erhalten", erklärt der Geschäftsführer. Natürlich sind Verkauf und Beratung eingeschränkt, telefonisch sind die Mitarbeiter selbstverständlich jederzeit erreichbar.

Anzeige
Der perfekte Anstrich
Der perfekte Anstrich

Das Autohaus Dresden betreibt in Kaitz und Klotzsche jeweils ein Karosserie- und Lackzentrum der neuesten Generation.

Sonnabend zu, sonst (fast) alles wie vorher

Konkret geht es um veränderte Öffnungszeiten und die kurzfristige Schließung eines Standortes. Der Service für alle Fahrzeugmarken sowie die professionellen Werkstätten bleiben für alle Kunden erreichbar.

Die Werkstätten und Servicebereiche der Autohaus-Dresden-Standorte sind wie folgt geöffnet und arbeiten im Normalbetrieb:

  • Friedrichstadt, Bremer Straße 18a: Montag bis Freitag 6 Uhr bis 17 Uhr
  • Kaitz, Possendorfer Str. 38 - 40: Montag bis Freitag 7 bis 17 Uhr
  • Freital, Wilsdruffer Straße 54 a: Montag bis Freitag 8 Uhr bis 17 Uhr
  • Klotzsche, Zur Wetterwarte 40: Montag bis Freitag 7 bis 17 Uhr
  • Kaditz, Kötzschenbroder Str. 141: Montag bis Freitag 7 Uhr bis 17 Uhr

Am Sonnabend haben alle Filialen geschlossen.

Der Standort in Freital wird ab dem 1. April vorübergehend geschlossen und so bald wie möglich wieder geöffnet. Alle Kunden können sich während dieser Zeit telefonisch unter 0351/ 404010 an die Kaitzer Filiale wenden und Hilfe bekommen.

Telefonisch ist jede Filiale von 7 bis 18 Uhr (Bremer Straße bis 19 Uhr) erreichbar. Ebenso sind Emails 24 Stunden am Tag möglich und werden zeitnah beantwortet.

Alle weiteren Informationen gibt es hier.

Telefon-Hotline:  0351 / 863030

hier geht es zur Autohaus Dresden Unternehmenswelt