Anzeige

Die gute Laune ist zurück!

Die besten Wochen des Jahres sind endlich da: Der Dresden Open Air – Kultursommer 2021!

Der Dresden Open Air - Kultursommer 2021 hält für jeden etwas bereit!
Der Dresden Open Air - Kultursommer 2021 hält für jeden etwas bereit! © Bild: Dresden Marketing GmbH

Der Dresden Open Air – Kultursommer 2021 bietet ein fantastisches Programm aus Musik, Kino, Theater, Tanz und allem, was die warme Jahreszeit an der Elbe so unwiderstehlich macht! Drei Monate voller Kultur, Neuentdeckungen und Wiederbegegnungen. Großartige Musik jeder Stilrichtung, zeitgenössische Kunst, faszinierende Wissensreisen, coole Streetart und vieles mehr. Noch dazu die legendären Filmnächte am Elbufer mit großem Kino und tollen Konzerten.

Die Frage ist nur: Wohin zuerst?

Raus an die frische Luft, rein ins Kulturvergnügen! Der Kultursommer 2021 ist da, wo es richtig schön ist: an den Elbwiesen, auf dem Neumarkt oder auf der wunderbaren Gartenbühne des Societätstheaters. Es gibt Highlights zum Mitsingen – und Neues zum Entdecken. Die Dresdner Sinfoniker zum Beispiel gehen mit Booten, Barken und Flößen auf eine Klangreise: Vom Startpunkt oberhalb des Blauen Wunders geht es in Richtung Innenstadt, immer wieder legen sie unterwegs an und geben als kleine Bootsbesatzung 10-minütige Konzerte: Für Blechquartett oder -quintett arrangierte Miniaturen von Komponistinnen und Komponisten, die in Dresden bzw. Sachsen gelebt und gearbeitet haben – Heinrich Schütz und Richard Wagner sind nur zwei prominente Beispiele. Als täglichen Höhepunkt gibt es eine Premiere: Jeden Abend erklingt ein neues, für diesen Anlass komponiertes Stück Musik der jüngeren Dresdener Komponist:innen-Generation.

Mitten in der Altstadt, direkt vor der Frauenkirche gibt’s mehr in großer Besetzung und optischen Hochgenuss: Fünf Tage ARTEConcert auf großer Leinwand – großartige Livemitschnitte von Klassik, Oper, Jazz und Ballett. Immer im Vorprogramm als Live-Support: lokale Musikerinnen und Musiker.

In der ganzen Stadt gibt es viel zu sehen.
In der ganzen Stadt gibt es viel zu sehen. © Bild: Dresden Marketing GmbH

Es gibt viel zu sehen

Auch zurück ist die Museumsnacht: 40 Häuser von A wie Albertinum und Altana bis V wie Verkehrsmuseum laden am 24. Juli 2021 von 18 bis 24 Uhr zu einer Reise durch die Welt von Wissen und Faszination ein. Mit dabei: die Technischen Sammlungen, das Panometer, das Palitzsch-Museum, das Hegenbarth-Archiv, das Carl-Maria-von-Weber- und Kästner-Museum sowie das Schillerhäuschen.

Natürlich gibt es noch Hygiene- und Abstandsregeln, mehrere Museen müssen den Zugang beschränken – und die Shuttlebusse fahren dieses Jahr leider nicht. Alles andere bleibt, und die Anziehungskraft dieses ganz besonderen Events dürfte unverändert stark ausfallen!

Apropos stark: Das Kunst- und Kreativareal Kraftwerk Mitte verwandelt sich vom 26. Juli bis 3. September in eine riesige Open-Air-Bühne, auf der es viele lokale und regionale Künstlerinnen und Künstler zu sehen gibt – geplant sind Filmvorführungen, Konzertabende, Performances und Laientheater. Auf die Kraftwerk-Mitte-Bühne kommt auch das tjg. theater junge generation mit seiner Neuproduktion von Erich Kästners „Das doppelte Lottchen“ – ein cooler Ferienspaß für die ganze Familie!

Und dann ist da das „Kulturschaufenster“ – ein Projekt vom Branchenverband Wir gestalten Dresden. Von Anfang August bis Ende Oktober können Kreative eine leerstehende Ladenfläche mitten in der Innenstadt bespielen – als Ausstellungsraum, Veranstaltungs- und Begegnungsort, Off-Space und Pop-Up-Store. Über 13 Wochen lang haben hier Kreativschaffende ganz eigene Möglichkeiten für Ideen, Kunst, Produkte – und für kleine Konzerte oder Performances.

© Bild: Dresden Marketing GmbH

Viel Kultur für Kids

Besonders viel hat der Dresden Open Air – Kultursommer 2021 auch für Kinder und Jugendliche übrig: Überall warten wunderbare Kulturerlebnisse, Mitmach-Angebote und Spaß ohne Ende. Zum Beispiel auf dem Schloss Übigau, mit einer Neuproduktion von „Alice im Wunderland“ der Dresdner Comödie.

Mit ihrem speziellen Familienkino-Programm erzählen die Filmnächte am Elbufer auf einer 23 qm großen LED-Videowall jede Menge spannende und lustige Geschichten. Nach dem großen Erfolg 2020 ist auch die Dresdner Philharmonie wieder open air zu sehen – ebenfalls bei den Dresdner Filmnächten. An gleich zwei Abenden erklingt vor herrlicher Altstadtkulisse hier „Peer Gynt“ von Edvard Grieg. Für Familien gibt es Camille-Saint-Saëns’ berühmten „Karneval der Tiere“ mit Malte Arkona zu erleben.

Oder wie wäre es mit coolen Bildern? Die Themenstadtrundfahrt der Roten Doppeldecker führt mit der „Selfie-Tour Dresden“ zu spannenden Motiven in ganz Dresden– unter anderem zum Fußballstadion.

Noch mehr zum Selberentdecken gibt’s in den Theaterferien bei Kinderführungen in der Semperoper– zum Beispiel mit „Semper und die Detektive“.

Noch ein paar Familien-Tipps: Die Technischen Sammlungen und das Verkehrsmuseum Dresden machen gerade jetzt tolle Sommerangebote speziell für Kinder. Die KID.s Tour in der Gläsernen Manufaktur von Volkswagen zeigt die Fertigung aus spielerischer Perspektive, und im GTE Fahrsimulator und beim KID.s Quiz geht’s um Geschicklichkeit und Wissen.

Jetzt das Programm entdecken!

Kultur, Genuss, Spaß, Wiedersehensfreude, Entdeckungen: Der Dresden Open Air – Kultursommer 2021 bringt allen Dresden-Fans endlich wieder viel Schönes, immer auch begleitet von Snacks, großer Küche und nicht zuletzt guten Weinen. Und natürlich macht auch das Shoppen und Stöbern in den großen und kleinen Läden wieder Spaß und jede Menge Freude!

Entdecken Sie das aktuelle Programm des Kultursommers 2021:

https://veranstaltungen.dresden.de/kultursommer21 und visit-dresden.travel

In Kooperation mit:

© Dresden Marketing GmbH | City Management Dresden