Anzeige

Das SHK-Handwerk ist seine Passion

Lukas Kurz ist vor allem von der modernen Technik und den handwerklichen Herausforderungen in seinem Beruf fasziniert.

Installateur- und Heizungsbauer-Meister Lukas Kurz (24) hat es für seine Ausbildung aus dem Schwäbischen nach Sachsen gezogen. Gleich im Anschluss machte er sein Meisterstudium in Vollzeit mit sehr gutem Abschluss.
Installateur- und Heizungsbauer-Meister Lukas Kurz (24) hat es für seine Ausbildung aus dem Schwäbischen nach Sachsen gezogen. Gleich im Anschluss machte er sein Meisterstudium in Vollzeit mit sehr gutem Abschluss. © Foto: Handwerkskammer Dresden/André Wirsig

Installateur- und Heizungsbauer-Meister Lukas Kurz hat es für seine Ausbildung aus dem Schwäbischen nach Sachsen gezogen. Gleich im Anschluss machte der 24-Jährige sein Meisterstudium in Vollzeit mit sehr gutem Abschluss. Fasziniert ist er vor allem von der modernen Technik und den handwerklichen Herausforderungen in seinem Beruf.

Lukas Kurz ist einer von 438 Meisterinnen und Meistern aus den Jahren 2020 und 2021, die ihre Urkunde im Rahmen der Meisterfeier am 25. September 2021 in der Messe Dresden erhielten.

Neuerungen beim Aufstiegs-BAföG

Nicht unbezahlbar, aber gut finanzierbar – das ist das höchste Qualitätssiegel des Handwerks. Mit den Änderungen beim Aufstiegs-BAföG profitieren unter anderem alle Antragssteller von höheren Zuschüssen, so können insbesondere Frauen und Alleinerziehende besser gefördert werden. Das Aufstiegs-BAföG wird unabhängig vom Alter gewährt und kann in Vollzeitweiterbildungen einkommens- und vermögensabhängig auch Beiträge zum Lebensunterhalt enthalten. Weitere Informationen dazu gibt es hier: www.njumii.de/Fördermöglichkeiten

Beratungs-Tipp:

Jeden 2. Dienstag im Monat von 17 bis 18 Uhr finden in njumii – Das Bildungszentrum des Handwerks Meister-Infoabende statt. In lockerer Atmosphäre kann man sich hier zum Meisterstudium informieren und Fragen stellen. Derzeit werden die Veranstaltungen online angeboten. Nächster Termin: 12. Oktober 2021

Weitere Informationen und Kontakt

Informieren Sie sich jetzt über die Meisterkurse in njumii – das Bildungszentrum des Handwerks:

Telefon: 0351 4640-100

E-Mail: [email protected]

Internet: www.njumii.de/meisterausbildung

Hier gelangen Sie zur Unternehmenswelt von njumii - das Bildungszentrum des Handwerks.