Anzeige

Immobilienverkauf trotz Corona: Geht das?

Wer jetzt sein Eigentum verkaufen will, sollte ein paar Regeln beachten. Ein Makler hat diese am besten im Blick.

Live-Besichtigung einer Immobilie via Livestream
Live-Besichtigung einer Immobilie via Livestream © PR: envato

Das Coronavirus verlangsamt die deutsche Wirtschaft. Noch ist nicht abzusehen, ob sie in eine tiefe Rezension stürzt. Sicher ist aber, dass die Wohnungswirtschaft weiterhin brummt. Denn auch in Zeiten von Homeoffice und Kontaktverbote werden Immobilien verkauft und gekauft. Im Prinzip läuft das ab wie vor der Krise, nur müssen ein paar zusätzliche Regeln beachtet werden. Immobilienbesitzer sollten sich deshalb einen erfahrenen Makler suchen, der ihn in diesen schwierigen Zeiten zur Seite steht.

Verkauf wird verstärkt digital organisiert

"Zurzeit ist es spannend, wie sich der Immobilienmarkt aufgrund des Coronavirus verändert", sagt Maria Lindemann, Prokuristin bei Reppe & Partner Immobilien. "Die Digitalisierung der Immobilienwirtschaft war seit Längerem im Gespräch. Jetzt setzen wir sie einfach um. In gewisser Weise ist die Krise für die Immobilienwirtschaft eine Chance nach dem Motto 'Krisen fördern Innovationen'."

Anzeige
"Ich hatte von Anfang an ein gutes Gefühl"
"Ich hatte von Anfang an ein gutes Gefühl"

Ein ehemaliger Eigentümer erklärt, warum ein professioneller Makler seine Immobilie verkaufen sollte.

Das meint vor allem die Besichtigungen der Immobilien. Denn aufgrund der Corona-Pandemie gab es ein Kontaktverbot in ganz Deutschland, sodass sich mehr als zwei Personen nicht treffen durften. Das betraf Immobilienverkäufe, aber auch Besichtigungen bei Vermietungen. Deshalb ist jetzt wichtig, alle digitalen Möglichkeiten voll auszuschöpfen.

Ghost- und Live-Besichtigungen

Seit Jahren schon setzt das Dresdner Unternehmen auf virtuelle 360-Grad-Rundgänge, die eine Besichtigung der Immobilie bequem von zu Hause ermöglichen, ohne persönlichen Kontakt zwischen Makler und Käufer. Ghost-Besichtigungen ähneln diesen Rundgängen, statt Bildern sieht der Interessent jedoch Videos. Gepaart mit digitalem Home Staging erhalten Käufer so ein wirklichkeitsnahes Gefühl von der Immobilie. Wenn Eigentümer das wünschen, bietet Reppe & Partner Immobilien zudem die Möglichkeit von Drohnenaufnahmen. Dadurch entstehen einzigartige Videos, die ein Wohnobjekt von anderen abhebt.

Anders laufen Live-Rundgänge ab. Zu einem festen Termin zeigt der Makler eine Wohnung oder ein Haus im Livestream, zum Beispiel auf Facebook. Der Vorteil für potenzielle Käufer ist, dass sie live Fragen stellen können. Oder sie sagen dem Makler, welche Ecke im Haus oder der Wohnung sie noch einmal genauer anschauen möchten.

Immobilienbewertung einfach online beauftragen

Maria Lindemann arbeitete wie fast alle Mitarbeiter von Reppe & Partner im Homeoffice. Das änderte aber nichts Wesentliches an der Arbeitsroutine des Unternehmens. Alle Mitarbeiter waren zum Beispiel weiterhin per Telefon oder E-Mail erreichbar. Videotelefonie ist ebenso möglich, um sich persönlich kennenzulernen. Oder Eigentümer zeigen per Live-Video ihre Immobilie, sodass das Dresdner Unternehmen eine realistische Einschätzung geben kann.

"Denn gerade jetzt erreichen uns viele Anfragen zur Bewertung der eigenen Immobilie, da die Menschen nun mehr Zeit haben", erklärte die Prokuristin. "Diese beantworten wir natürlich weiterhin ohne Einschränkung. Auch wenn der Verkauf vermutlich etwas länger dauern wird." Das betreffe vor allem die Finanzierung der Käufer, da die Banken ebenfalls unter eingeschränkten Bedingungen geöffnet haben.

"Die meisten Notartermine für den Verkauf finden jedoch wie geplant statt", so Maria Lindemann. "Zudem kann der Makler als Vertretung den Termin wahrnehmen, wenn das unsere Kunden wünschen." Die Immobilienwirtschaft lief also weiter, nur unter veränderten Bedingungen.

Scheuen Sie sich demnach nicht, mit Reppe & Partner Immobilien Kontakt aufzunehmen. Das Dresdner Unternehmen hilft seinen Kunden auch in Zeiten von Corona beim Immobilienverkauf. Und das verantwortungsbewusst, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen. Deshalb findet ab sofort der Dresdner Immobilienabend online statt. Weitere Informationen gibt es hier.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Allgemeine Kontaktinformationen:

REPPE & PARTNER IMMOBILIEN®
Verwaltung | Vermittlung | Bewertung
Neubertstraße 23a
01307 Dresden

Telefon: +49 (0) 351 444 94-11
Telefax: +49 (0) 351 444 94-51
E-Mail: [email protected] | Kontaktformular | Internet: www.reppe.de | Facebook: reppedresden

Geschäftszeiten:
Montag bis Freitag von 9 bis 17

Sprechzeiten der Verwaltung und nach Vereinbarung:
Montag und Freitag von 9 bis 12 Uhr
Dienstag und Donnerstag von 14 bis 16 Uhr

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Hier geht es zur Unternehmenswelt Reppe & Partner Immobilien.