Anzeige

MENÜ heißt in Dresden SARRASANI

"Schmecken muss es halt!": ein neues Menü in gewohnter Qualität und aus bewährter Hand!

 4 Min.
Teilen
Folgen
Gastgeber Stefan Ficker, Küchenchefin Kerstin Dreissigacker, Sternekoch Mirko Reeh und Manegenchef André Sarrasani (v.l.n.r.) schaffen zusammen gastronomische Höhepunkte und sind die kulinarischen Masterminds im Sarrasani Team.
Gastgeber Stefan Ficker, Küchenchefin Kerstin Dreissigacker, Sternekoch Mirko Reeh und Manegenchef André Sarrasani (v.l.n.r.) schaffen zusammen gastronomische Höhepunkte und sind die kulinarischen Masterminds im Sarrasani Team. © Sarrasani Entertainment GmbH

Wer hat eigentlich gekocht, als Sternekoch Paul Bocuse nicht zugegen war? Na, genau die, die gekocht haben, als Bocuse zugegen war. Und so folgt man aktuell auch im Sarrasani Team dem natürlichen Lauf der Dinge. Nach vielen erfolgreichen Jahren der Zusammenarbeit mit dem ambitionierten deutschen Starkoch Mirko Reeh übernimmt nun die langjährige Küchenchefin Kerstin Dreissigacker die kulinarische Verantwortung nicht nur faktisch, sondern auch namentlich. Sie hatte es wie keine andere verstanden jenen Gourmet Spirit des populären Vorgängers zu reproduzieren, zu leben und auf ihre persönliche Weise weiterzuentwickeln.

Kulinarischer Wandel im Sarrasani Team

Freuen Sie sich auf den Auftakt Ihres kulinarischen Erlebnisses: Ikarimi Räucherlachs auf Wakame mit Wasabi-Dip, begleitet von Gurken-Wacholder-Eis, Rote Bete Sprossen, Pumpernickelerde und Quinoa-Salat. Eine harmonische Kombination von Aromen und Texture
Freuen Sie sich auf den Auftakt Ihres kulinarischen Erlebnisses: Ikarimi Räucherlachs auf Wakame mit Wasabi-Dip, begleitet von Gurken-Wacholder-Eis, Rote Bete Sprossen, Pumpernickelerde und Quinoa-Salat. Eine harmonische Kombination von Aromen und Texture © Sarrasani Entertainment GmbH

So gelingt es ihr problemlos als ein waschechtes Elbflorenz Eigengewächs der diesjährigen internen Aufgabenstellung „aus Dresden für Dresden“ mehr als gerecht zu werden. Als Reminiszenz an die vorangegangenen Erfolge des TV Kochs schafft es Kerstin Dreissigacker bei aller Innovation noch eine kleine Prise des beliebten Mirko Reeh Stils für die Traditionalisten unter den Gästen stehen zu lassen.

Dieses alles natürlich nur in enger Zusammenarbeit mit der Familie Sarrasani. Denn Sarrasani steht nur da drauf, wo auch Sarrasani drin ist. Und auch im Fall der Menükreation sind die künstlerischen Visionen und der stetige Qualitätsanspruch der Familie selbstverständlich das wesentliche Fundament des Tuns aller Beteiligten.

Nachhaltigkeit und Vielfalt: Menüs für jeden Geschmack

Begeben Sie sich auf eine köstliche Reise mit einem Süppchen aus Zuckerschote und Spinat, begleitet von zarten grünen Erbsen und einem Hauch Rote-Bete-Schaum. Vollendet wird dieses Gericht mit einem bunten Blütenzauber, der Geschmack und Ästhetik vereint.
Begeben Sie sich auf eine köstliche Reise mit einem Süppchen aus Zuckerschote und Spinat, begleitet von zarten grünen Erbsen und einem Hauch Rote-Bete-Schaum. Vollendet wird dieses Gericht mit einem bunten Blütenzauber, der Geschmack und Ästhetik vereint. © Sarrasani Entertainment GmbH

So wurden viele Menüs probegekocht, gemeinsam verkostet, genossen, verworfen, neu gedacht und neu gemacht, wieder verkostet und nochmals verworfen. Dann wieder alles auf Anfang und wieder gekocht und verkostet. Solange bis man sich auf den Geschmacksknospen der Beteiligten zum erhofften Ziel durcharbeiten konnte. Aber nicht nur der Geschmack alleine war ausschlaggebend bei der Planung.

Als modernes und verantwortungsvolles Unternehmen ist das Einbeziehen von lokalen Partnern nicht nur vor dem Hintergrund eines ökologischen und regionalen Aspekts mittlerweile von größter Wichtigkeit. Dazu kommt die zeitgemäße Umsetzung ernährungsphysiologischer Belange, das Angebot für Vegetarier und Veganer und natürlich auch ein adäquates Angebot für die kleinen Gäste. Eine Sicherstellung der Verfügbarkeit aller Menü Komponenten über den gesamten Gastspielzeitraum hinweg versteht sich da schon fast von selbst.

Geschmacksexplosionen und Lokalverbundenheit

Genießen Sie das Herzstück der Mahlzeit: Böfflamott von der Rindersemerrolle, umhüllt von einer reichhaltigen Burgundersoße. Die Begleitung aus Dreierlei von der Bohne verleiht dem Gericht eine facettenreiche Note, während das Süsskartoffel-Birnen-Gratin
Genießen Sie das Herzstück der Mahlzeit: Böfflamott von der Rindersemerrolle, umhüllt von einer reichhaltigen Burgundersoße. Die Begleitung aus Dreierlei von der Bohne verleiht dem Gericht eine facettenreiche Note, während das Süsskartoffel-Birnen-Gratin © Sarrasani Entertainment GmbH

Soviel sei an dieser Stelle schon einmal vorab verraten: Einen ersten Wandel erlebt der Gast direkt bei der Ankunft noch bevor er an seinen Platz gelangt. Der erste Gang grüßt aus der Küche direkt im Foyer und bietet Genuss par exellence schon bevor es richtig losgeht.

Der Hauptgang ist eine Hommage an unsere verstorbene Senior- Prinzipalin Ingrid Stosch- Sarrasani und eines ihrer Lieblingsgerichte, ein Boeuf la Motte von der Rindersemerrolle mit Burgundersoße und Bohnen, zeitgemäß von einem Süßkartoffel- Birnen- Gratin begleitet. Dazu passt der Rotwein „Sächsisches Gezwitscher“ vom Weingut Matyas in Coswig besonders gut, da dieses Weingut wie Sarrasani auch ein inhabergeführtes Privatunternehmen ist und ebenfalls hohe Qualitätsansprüche hat.

Sarrasani fühlt sich als ein international aufgestelltes Unternehmen mit Dresdner Wurzeln, die weit über ein Jahrhundert zurück reichen einem lokalen Netzwerk von Partnern verbunden. So kommt unsere Überraschung der Vorspeise, das Gurken- Wacholder- Eis zum rotholzgeräucherten Lachs, von der Eis- Manufaktur Neumann in Dresden, die Säfte der Getränkekarte von René Linke aus der Oberlausitz und das Bier aus der Privatbrauerei Landskron in Görlitz.

Süßes Finale mit "Schokolade trifft Mango": Ein Schokoladen-Brownie, begleitet von einem fruchtigen Kompott aus Mango, Ananas und Passionsfrucht. Die geeiste Mango im Schokoladenmantel wird von einem verlockenden Erdbeercoulis und Schoko-Karamell-Popcorn
Süßes Finale mit "Schokolade trifft Mango": Ein Schokoladen-Brownie, begleitet von einem fruchtigen Kompott aus Mango, Ananas und Passionsfrucht. Die geeiste Mango im Schokoladenmantel wird von einem verlockenden Erdbeercoulis und Schoko-Karamell-Popcorn © Sarrasani Entertainment GmbH

Das gekonnte Wechselspiel zwischen lokaler und regionaler Verbundenheit mit einem internationalen Anspruch manifestiert sowohl in der Show als auch beim Essen das Sarrasani Credo: „Begeistern und schmecken muss es halt!“

Überzeugen Sie sich selbst. Dann sind wir uns sicher, dass Sie als Publikum kommen und als Familie gehen. Denn SARRASANI - DAS SIND WIR!

© Sarrasani Entertainment GmbH

Mehr dazu auch im Podcast

Jetzt in den Podcast „WEISS / GRÜN Sarrasani" reinhören!

SARRASANI SHOWTIME

Wann? vom 21.11.2023 bis zum 14.01.2024

Wo? Elbepark Dresden, Lommatzscher Straße 125, 01139 Dresden

Tickets gibt es in der Sarrasani Magic Box als persönliche Vorverkaufsstelle (Montag – Samstag 09:00 – 18:00), über www.sarrasani.de, bei den DDV-Lokalen oder per Mail an [email protected].

Informationshotline: 0351 – 6465056

Kontakt

Tel: 0351 646 50 56
Mail: [email protected]
www.sarrasani.de