Anzeige

Nachfolger gesucht: Kfz-Werkstatt im Kreis Bautzen

Sie sind Kfz-Meister oder Kfz-Mechaniker und möchten endlich Ihren Traum von der eigenen Werkstatt verwirklichen? Dann könnte das Ihre Chance sein!

 1 Min.
Teilen
Folgen
Wenn Sie sich als Kfz-Handwerker erfolgreich selbständig machen möchten, rückt der Traum von der eigenen Autowerkstatt jetzt in greifbare Nähe!
Wenn Sie sich als Kfz-Handwerker erfolgreich selbständig machen möchten, rückt der Traum von der eigenen Autowerkstatt jetzt in greifbare Nähe! © Adobe Stock

Bereit für die nächste Karrierestufe im Kfz-Techniker-Handwerk? Als Kfz-Meister oder Kfz-Mechaniker können Sie jetzt den nächsten Schritt in Richtung Selbstständigkeit machen!

Ihre Chance einen eigenen Kfz-Betrieb zu führen

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt wird ein neuer Geschäftsführer mit Führungserfahrung für eine gut florierende freie Kfz-Werkstatt im Kreis Bautzen gesucht. Das Werkstattunternehmen mit 13 Mitarbeitern besitzt einen festen, soliden Kundenstamm und ist seit mehr als 30 Jahren eine fest verankerte Größe in der Region.

Idealerweise ist der Kandidat Kfz-Meister oder Kfz-Mechaniker. Bei Eignung besteht die Möglichkeit das Geschäft komplett zu übernehmen.

Der Kfz-Betrieb bietet die Reparatur von Nutzfahrzeugen, PKW und Landtechnik an.

Interesse geweckt?

Sie haben Fragen? Dann hinterlassen Sie uns gern Ihre Kontaktdaten im untenstehenden Formular und wir rufen Sie dann umgehend zurück.

Sie möchten sich direkt bewerben? Bitte senden Sie uns dafür Ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben und Lebenslauf) als PDF-Datei unter Angabe der Chiffre-Nr. 6040445A per E-Mail an [email protected] oder postalisch an DDV Lokal Bautzen, Lauengraben 18, 02625 Bautzen.

Für die Übernahme einer Kfz-Werkstatt benötigen Sie einen Meisterbrief oder Sie müssen einen Meister beschäftigen. Übrigens besteht eine Ausnahme von der Meisterpflicht, wenn Sie sich nur auf einzelne Tätigkeiten im Kfz-Gewerbe konzentrieren.
Für die Übernahme einer Kfz-Werkstatt benötigen Sie einen Meisterbrief oder Sie müssen einen Meister beschäftigen. Übrigens besteht eine Ausnahme von der Meisterpflicht, wenn Sie sich nur auf einzelne Tätigkeiten im Kfz-Gewerbe konzentrieren. © Adobe Stock