Anzeige Weihnachten

Statt Blumen und Geschenken

Für das neue Orang-Utan-Haus werden private Spenden benötigt. Das geht ganz einfach und ist auch eine schöner Wunsch für Weihnachten und andere Anlässe.

 1 Min.
Orang-Utan Toni wird am
13. Dezember 30 Jahre alt - schenken kann man ihm und seinen Gefährten einen Beitrag zum neuen Orang-Utan-Haus.
Orang-Utan Toni wird am 13. Dezember 30 Jahre alt - schenken kann man ihm und seinen Gefährten einen Beitrag zum neuen Orang-Utan-Haus. © Foto: Steffen Unger

Orang-Utan Toni macht‘s vor: Wer ihm zu seinem 30. Geburtstag am 13. Dezember Gutes tun will, spendet am besten für das neue Haus, in dem er und seine Artgenossen mehr Platz haben werden. Man kann das Herzensprojekt des Zoos aber auch durch eine eigene Anlass-Spendenaktion unterstützen: Zum persönlichen Jubiläum wünscht man sich statt Blumen und Geschenken eine Zuwendung für das Orang-Utan-Haus.

Das geht ganz einfach und ist erklärt unter:
www.zoo-dresden.de/unterstuetzen/spenden/

Anzeige
"Mein herzlichster Dank an alle Spender"
"Mein herzlichster Dank an alle Spender"

Zoodirektor Karl-Heinz Ukena blickt auf ein schwieriges Jahr 2020 zurück – und dennoch optimistisch auf die neue Saison.

Mit einer geplanten Investitionssumme von 17 Millionen Euro ist das neue Orang-Utan-Haus das größte Bauprojekt in der Geschichte des Zoo Dresden. Zehn Prozent der Bausumme sollen spendenfinanziert werden. Daher bittet der Zoo herzlich um Unterstützung. Gespendet werden kann hier online oder per Überweisung auf das folgende Konto:

Zoo Dresden GmbH
IBAN DE66 8505 0300 0225 8174 38
BIC OSDDDE81XXX
Ostsächsische Sparkasse Dresden

Kontakt und weitere Informationen

Zoo Dresden GmbH
Tiergartenstraße 1
01219 Dresden

Telefon 0351 - 47 80 60
[email protected]
www.zoo-dresden.de

Hier geht es zur Zoowelt auf sächsische.de