Anzeige

Rehasport trotz(t) Corona

Ab sofort Mitglied im Dresdner Rehabilitations- und Gesundheitssportverein werden: Hier ist Sport zur Therapie möglich und erlaubt.

Ab sofort ist hier Gruppentraining möglich; auf Rezept und mit dem nötigen Abstand.
Ab sofort ist hier Gruppentraining möglich; auf Rezept und mit dem nötigen Abstand. © Foto: Rehasport

Sport in Gruppen? Aktuell sind ja bekanntlich die Fitnesscenter geschlossen und Sport im Freien ist derzeit nur maximal zu zweit gestattet. Und doch, hier ist Sport in Gruppen erlaubt: beim "Dresdner Rehabilitation- und Gesundheitsverein“ nämlich. Denn hier ist Sport Medizin – und sobald Haus- oder Facharzt den Rehasport zur Therapie verordnet, die Krankenkasse die Maßnahme bestätigt, kann das Gruppentraining starten. Natürlich unter Einhaltung der geltenden Abstandsregeln und Maskenpflicht. Gut 45 Minuten umfasst dabei eine Einheit, unter fachlich fundierter Anleitung durch lizenzierte Übungsleiter. Vor allem an Betroffene mit chronischen Beschwerden am Stütz- und Bewegungsapparat richtet sich das Angebot, das in der Webergasse 1 unter dem Dach von MEDsax organisiert wird – seit Jahren bereits mit mehreren Standorten in Dresden als Anlaufstelle für Physio- und Sporttherapie aktiv! Und eines ist klar: Bewegung ist bekanntlich die beste Medizin – und nicht nur in Corona-Zeiten – stärkt sie das Immunsystem.

Infos und Anmeldung:

telefonisch unter 0351 48108960 oder 26734443

im Internet über: www.medsax.com