Anzeige

Exklusive Verlosung zur Buchpremiere von Frank Goldammer: Erleben Sie Literatur live im Haus des Buches

Erleben Sie einen unvergesslichen Mai voller Lesevergnügen und kreativer Entfaltung in der Thalia-Buchhandlung Haus des Buches am Dr.-Külz-Ring 12. Jetzt mehr zum Programm erfahren!

 7 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Fesselnde Lesungen, unvergessliche Momente - das sind die Top-Veranstaltungen im Mai im Haus des Buches!
Fesselnde Lesungen, unvergessliche Momente - das sind die Top-Veranstaltungen im Mai im Haus des Buches! © Foto: Christine Fenzl

Starten Sie Ihre literarische Reise mit dem Workshop "Zu schön, um sie ins Regal zu stellen - Farbige Buchschnitte selbst gestalten" am 21. Mai und entdecken Sie die Ausstellung "Dresden zum Gruseln" am 22. Mai mit einer kostenlosen Führung mit vielen Infos von Mario Sempf zu den Grafiken von Alexander Stroh.

Höhepunkt ist die Buchpremiere von "Tod auf der Elbe" von Frank Goldammer am 22. Mai auf dem Salonschiff "Gräfin Cosel", mit einer Zusatzveranstaltung am 23. Mai im Haus des Buches. Wer keine Karten mehr ergattern konnte, hat die Chance auf eines von fünf signierten Exemplaren bei der Verlosung!

Nehmen Sie außerdem an der Doppellesung mit Lars Werner und Alicia Zett anlässlich des CSD Dresden am 31. Mai teil und lassen Sie sich von den persönlichen Geschichten von LGBTQ+-Personen inspirieren.

Abgerundet wird das Programm durch eine Signierstunde mit Dorina Vondersee am 1. Juni.

Sichern Sie sich rechtzeitig Ihre Tickets und erleben Sie unvergessliche Momente mit der Thalia-Buchhandlung Haus des Buches am Dr.-Külz-Ring 12.

1. Zu schön, um sie ins Regal zu stellen - Farbige Buchschnitte selbst gestalten

Datum: Dienstag, 21. Mai | Beginn: 17:00 Uhr | Dauer: 3 h

Sind Sie fasziniert von den vielen tollen Buchschnitten, mit denen Ihre Lieblingsromane verziert sind, haben aber von der schönen ersten Auflage nichts abbekommen? Dann nehmen Sie am Kreativworkshop teil und gestalten Sie Ihren eigenen farbigen Buchschnitt. Unsere Kreativexpertin bringt verschiedene Vorlagen mit - bringen Sie einfach Ihr Buch mit, das Sie verschönern möchten. Bitte achten Sie darauf, dass der Buchschnitt nicht breiter als 5 cm ist.

In Kooperation mit Das creative Hobby in der Altmarktgalerie Dresden, Webergasse 1.

Sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket im Haus des Buches im 3. OG oder online unter Reservix. Der Eintritt beträgt 8 €.

Zu schön, um sie ins Regal zu stellen - die neuen farbigen Buchschnitte: Lernen Sie, wie Sie mit Aquarellfarben Ihre Lieblingsbücher in einzigartige Kunstwerke verwandeln.
Zu schön, um sie ins Regal zu stellen - die neuen farbigen Buchschnitte: Lernen Sie, wie Sie mit Aquarellfarben Ihre Lieblingsbücher in einzigartige Kunstwerke verwandeln. © Thalia - Haus des Buches

2. Führungen durch die Ausstellung "Dresden zum Gruseln" mit Mario Sempf

Datum: Mittwoch, 22. Mai, und Mittwoch, 19. Mai | Beginn: jeweils 18:00 Uhr | Dauer: 1 h

Die Kunstwerke von Alexander Stroh sind schaurig schön und detailreich, und sie lassen längst vergessene Zeiten wieder lebendig werden. Doch das ist nicht alles – auch Illustrationen aus drei Kinderbüchern des Künstlers werden präsentiert, darunter "Der kleine Mampf", "Der Riese am Horizont" und "Mein erster Schützling". Eine perfekte Gelegenheit für die ganze Familie, die kreative Welt von Stroh zu entdecken.

Begleitet von dem renommierten Dresdner Autor Mario Sempf werden die Besucher in der Ausstellung der Original-Illustrationen von Alexander Stroh aus der Sachbuch-Reihe "Dresden zum Gruseln" die düsteren Ecken der Stadt entdecken. Spannende Hintergrundinfos zu den Grafiken und persönliche Erfahrungen von Mario Sempf und seine Leidenschaft für Geschichte versprechen, die Ausstellung zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen. Die Ausstellung läuft noch bis zum 31. Mai und ist während der Ladenöffnungszeiten zu besichtigen.

Gratistickets in der Buchhandlung und unter Reservix (Termin1)/ Reservix (Termin 2).

Die Welt der Grafiken von Alexander Stroh: Am 22. und 29. Mai im Thalia Dresden - Haus des Buches.
Die Welt der Grafiken von Alexander Stroh: Am 22. und 29. Mai im Thalia Dresden - Haus des Buches. © Fotos: Mario Sempf (links), Alexander Stroh (mitte)

3. Buchpremiere: "Tod auf der Elbe" von Frank Goldammer

Datum: Mittwoch, 22. Mai | Beginn: 18:30 Uhr | Einlass: 18:00 Uhr | Dauer: 1,5 h

Die Buchpremiere auf dem Salonschiff "Gräfin Cosel" am Terrassenufer verspricht einen einzigartigen Auftakt zur neuen packenden Krimireihe von Bestsellerautor Frank Goldammer. Begleitet von MDR-Moderator Andreas Berger fühlen sich die Gäste hautnah in das Dresden des 19. Jahrhunderts versetzt, während sie den neuen fesselnden historischen Kriminalroman "Tod auf der Elbe" erleben.

In dieser mitreißenden Geschichte wird Kriminalrat Gustav Heller in einen gefährlichen Fall von Sabotage, Erpressung und Mord verwickelt, während er die düsteren Geheimnisse zweier rivalisierender Dampfschiffreedereien aufdeckt. Goldammers packender Schreibstil und seine detailreiche Darstellung versetzen die Leser direkt in die historische Kulisse, in der Spannung, Intrigen und persönliche Herausforderungen aufeinandertreffen – ein Abend voller fesselnder Unterhaltung und historischer Atmosphäre auf dem Salonschiff "Gräfin Cosel"!

ZUSATZVERANSTALTUNG: Am Donnerstag, 23. Mai, findet eine zusätzliche Lesung im Thalia- Haus des Buches statt.

Beginn: 20:15 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Dauer: 1,5 h

Der Eintritt beträgt für die Veranstaltung am 22.05. 25 €, für die Zusatzveranstaltung am 23.05. 18 € (ermäßigt 14 €), Dresden-Pass-Ticket zu 4 €.

WICHTIGER HINWEIS: Liebe Gäste, bitte beachten Sie, dass die Veranstaltung sowie der Zusatztermin restlos ausverkauft sind und bereits eine umfangreiche Warteliste besteht. Für alle, die dennoch hoffen, am Veranstaltungsabend möglicherweise Tickets zu ergattern, möchten wir darauf hinweisen, dass dies nur möglich ist, falls jemand seine Tickets zurückgibt.

Als Trost für all jene, die leider keine Tickets mehr ergattern konnten, verlost das Thalia - Haus des Buches fünf signierte Exemplare der Bücher des Gastautoren. Nehmen Sie jetzt an der Verlosung teil – vielleicht haben Sie das Glück, eines der begehrten Bücher zu gewinnen!

Der Auftakt zur neuen packenden Krimireihe vom Bestsellerautor Frank Goldammer! Zurück im 19. Jahrhundert lernen wir den Großvater des Dresdner Ermittlers Max Hellers kennen.
Der Auftakt zur neuen packenden Krimireihe vom Bestsellerautor Frank Goldammer! Zurück im 19. Jahrhundert lernen wir den Großvater des Dresdner Ermittlers Max Hellers kennen. © Foto: Christine Fenzl

4. Wir feiern den CSD! Doppellesung mit Lars Werner und Alicia Zett

Datum: Freitag, 31. Mai | Beginn: 20:15 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Dauer: 1,5 h

Beim diesjährigen CSD stehen Literatur, Identität und Vielfalt im Mittelpunkt. Die Veranstaltung feiert durch literarische Werke die Vielfalt und die persönlichen Geschichten von LGBTQ+-Personen und bietet Raum für Diskussionen, Reflexionen und Gemeinschaft.

Lars Werners Roman "Zwischen den Dörfern auf Hundert" entführt die Leser in das Dresden des Sommers 2006, wo eine Gruppe von Freunden sich auf "Anti-Schland"-Kurs befindet, während sie mit den Herausforderungen des Erwachsenwerdens konfrontiert sind. Die Geschichte ist geprägt von Pogo-Partys, Straßenschlachten und dem Kampf gegen Neonazi-Banden, während Benny sich zusätzlich mit den Wirrungen der Pubertät und einer sich entwickelnden Sexualität auseinandersetzt.

Alicia Zetts "Wie Farben im Regen" bietet das ergreifende Finale einer YA-Trilogie, die die Geschichte von Caro und Sam, einem Traumpaar am Internat Schloss Mare, erzählt. Während sie mit den Herausforderungen des letzten Schuljahres konfrontiert werden, stehen Fragen der Identität, des Outings und der Beziehungsdynamik im Vordergrund. Die Geschichte erkundet einfühlsam die Themen Queerität und Selbstakzeptanz in einer unterstützenden Gemeinschaft.

Sicher dir jetzt dein Ticket im Haus des Buches im 3. OG oder online unter Reservix. Der Eintritt beträgt 18 € (ermäßigt 14 €). Dresden-Pass-Ticket zu 4 €.

Wir feiern den CSD! Lesung mit Lars Werner (“Zwischen den Dörfern auf Hundert”) und Alicia Zett ("Wie Farben im Regen”).
Wir feiern den CSD! Lesung mit Lars Werner (“Zwischen den Dörfern auf Hundert”) und Alicia Zett ("Wie Farben im Regen”). © Foto: Thu Hoài Trần
© Foto: Alicia Zett

5. Signierstunde mit Dorina Vondersee

Datum: Samstag, 1. Juni | Beginn: 14:00 Uhr | Ende: 16:00 Uhr

Treffen Sie die Autorin Dorina Vondersee von "Caminocation" persönlich und tauschen Sie sich mit ihr über ihre inspirierende Pilgerreise auf dem Camino Frances nach Santiago aus. Nach einem tiefen persönlichen Einschnitt begibt sich Dorina auf eine transformative Reise, um Heilung zu finden und sich selbst neu zu entdecken. Auf dem Weg begegnet sie faszinierenden Menschen aus aller Welt, von denen jeder seine eigenen bewegenden Gründe hat, den Camino zu pilgern.

Dorina Vondersee, eine passionierte Geschichtenerzählerin mit einem Herz für den interkulturellen Dialog, wird Ihnen Einblicke in ihre Reise und ihre Erfahrungen geben. Geboren an der Ostsee, hat Dorina nach ihrem Master of Education in verschiedenen Ländern unterrichtet und ist nun in Prag ansässig, wo sie mit ihrem Ehemann ihrer Leidenschaft für Weinanbau und Weinherstellung nachgeht. Ihre Liebe zum Reisen und zum Camino de Santiago hat sie dazu inspiriert, diese bewegende Geschichte zu erzählen, die die Schönheit des Pilgerns und die Vielfalt menschlicher Begegnungen einfängt.

Eintritt frei!

Der Camino schreibt die schönsten Geschichten!
Der Camino schreibt die schönsten Geschichten! © Foto: Dorina Vondersee

Tickets reservieren:

Erleben Sie Literatur, Workshops, Ausstellungen, Signierstunden und spannende Einblicke im Thalia Dresden - Haus des Buches, Dr.-Külz-Ring 12, 01067 Dresden, 3. Etage im Café!

Sichern Sie sich jetzt rechtzeitig Ihre Tickets und seien Sie live dabei*!

Das Café mit Lesebühne im 3. OG ist ein wichtiges Markenzeichen für die Thalia Buchhandlung Haus des Buches und ein bedeutender kultureller Treffpunkt in der Stadt.
Das Café mit Lesebühne im 3. OG ist ein wichtiges Markenzeichen für die Thalia Buchhandlung Haus des Buches und ein bedeutender kultureller Treffpunkt in der Stadt. © Thalia - Haus des Buches
© Thalia - Haus des Buches
© Thalia - Haus des Buches
© Thalia - Haus des Buches

Kontakt

Thalia Dresden – Haus des Buches
Dr.-Külz-Ring 12
01067 Dresden

Telefon: 0351/497360
E-Mail: [email protected]

www.thalia.de

Öffnungszeiten: Mo-Sa 9.30-20 Uhr

© Thalia - Haus des Buches