Anzeige

Tipps für die Herbstferien in Sachsen, Thüringen und darüber hinaus

Fast sechs Wochen ist das neue Schuljahr schon wieder alt – und damit möchten Kinder und Eltern ihre Herbstferien in ganz Sachsen und Umgebung genießen.

© Adobe Stock.com

Denn aus den unterschiedlichsten Gründen verzichten viele Familien nach wie vor auf weite Reisen oder verschieben ihren „richtigen“ Herbsturlaub um ein weiteres Jahr. Denn auch in Sachsen und Thüringen kann man eine wunderbare Herbstzeit voller Entdeckungen und Erlebnisse verbringen. Dafür bieten wir Ihnen in diesem Spezial tolle Ferientipps für den Herbst und Winter 2021, denn auch ein Urlaub in der Heimat bietet spannende Entdeckungen und Ferienausflüge für alle Altersklassen und Wünsche.

Für die ganze Familie

Unsere Ferientipps stellen aufregende Ausflugsziele und Aktionen vor, die in Sachsen und Thüringen von Freizeitpark bis Abenteuersafari und von Burgführung bis Technikmuseum viel Überraschendes bereit halten. Quasi vor der Haustür sind sie ideal für Tagesausflüge oder auch spontan verlängerte Wochenenden – und mit dem Auto oder den öffentlichen Verkehrsmittels sind die Ferienziele auch noch gut erreichbar.

Bei Sonnenschein oder Regen einen Besuch Wert

Das herbstliche Wetter der kühleren und dunklen Jahreszeit muss dabei niemand fürchten. Sollte es doch einmal regnen oder stürmen, so bieten Schlösser, Museen, Indoor-Parcours und Erlebniswelten spannende Alternativen zu Aktivitäten im Freien. Viele unserer vorgestellten Einrichtungen warten auch mit speziellen Rätseln, Mitmachangeboten oder Quizfragen auf ihre großen und kleinen Besucher. Hier kommt garantiert keine Langeweile auf, sondern die Kinder können jede Menge Neues entdecken.

Viel Spaß beim Entdecken im Herbst & Winter 2021!

TIPP: Familienzeit Scheckheft – Tolle Ideen und lukrative Rabattgutscheine für Freizeitangebote

Genießen Sie mit uns Ihre Familienzeit! Auf dem Wasser oder an der Kletterwand, im Freizeitpark oder im Museum. Im „Scheckheft für Alltag und Abenteuer“ stellen sich 26 Freizeiteinrichtungen aus ganz Sachsen vor und locken nicht nur mit spannenden Angeboten, sondern auch mit lukrativen Rabatten im Gesamtwert von über 300 Euro. Es lohnt also doppelt, die Broschüre zur Hand zu nehmen: Denn sie liefert jede Menge Ideen für die nächsten Familienausflüge – und die passenden Gutscheine gleich mit dazu. Nachlässe gibt es je nach Einrichtung auf den Eintritt oder auf bestimmte

Aktionen; gültig sind die Gutscheine meist bis in den April 2022.

Viel Freude beim Stöbern, Erkunden und auch gleich noch Sparen!

  • Verkaufspreis: 7,50 Euro/brutto je familienzeit-Scheckheft
  • Einsparpotential: Rabattgutscheine im Wert von insgesamt bis zu 300 Euro
  • Vertriebspartner: DDV Lokal via Onlineshop hier sowie in allen Geschäften von DDV Lokalen zwischen Dresden, Riesa, Pirna, Döbeln sowie Bautzen, Görlitz, Zittau und Hoyerswerda
  • Partnern des Scheckheftes sind: August Horch Museum Zwickau · Creativkopf · Crottendorfer Räucherkerzen · die Sehenswerten Drei · Eisenbahnwelten im Kurort Rathen · Ferienhotel Rothbacher Hof · Festung Königstein · Gutmarkiert · Hains Freizeitzentrum · Helles Köpfchen – die Kerzenwerkstatt · Hochseilgarten Moritzburg im Mittelteichbad · Irrgarten der Sinne · Kanu-Aktiv-Tours · Karl May Museum Radebeul · Kreative Welt Dresden · Kruschel Kinderzeitung · Monsterroller · Landesverband KiEZ Sachsen e.V. · Oskarshausen · Panometer Dresden · Perlaffaire Perlenladen Dresden · Ratags · Segelschule Dreiländereck · Seiroba Erlebniswelt Seiffen · Sportpark Rabenberg · Stadtmuseum/Kleine Galerie Döbeln · Stiftung Deutsches Uhrenmuseum Glashütte · Taschenkaufhaus · XXL Sport
© Foto: www.saechsische.de

Raum Dresden

The Mission Dresden – Rätsel für drinnen und draußen

Auf alle Rätselfüchse warten die spannenden Escape Rooms von The Mission Dresden. In drei liebevoll gestalteten, einzigartigen Räumen können sich Teams mit zwei bis sechs Teilnehmern kniffligen Aufgaben und Rätseln stellen, um zu zeigen, was in ihnen steckt. Dabei tickt die Uhr gnadenlos weiter – denn 60 Minuten sind schneller um, als man denkt. Wer das gute Wetter genießen will, kann sich auch auf einer der beiden spannenden Rätseltouren quer durchs Dresdner Zentrum beweisen. Ausgestattet mit einem Tablet-PC und einer Tasche mit Spielmaterial, können Klein und Groß die Altstadt auf eine neue Art entdecken. Ein spannender Rundgang durch Dresden, der Köpfchen und ein waches Auge erfordert.

Mit einem Tablet, Tasche und Spielmaterial ausgestattet, dürfen sich Teams von 2 bis 6 Personen an die Entschlüsselung der versteckten Codes und Rätsel in der Stadt machen. Die Uhr sitzt den Teams dabei im Nacken. Denn um die Mission erfolgreich abzuschließen, bleiben nur 150 min Zeit!

Mehr Informationen unter: www.mission-dresden.de

Senckenberg Naturhistorische Sammlung Dresden

In den historischen Gemäuern des Japanischen Palais, direkt am Dresdner Elbufer wartet das Senckenberg Naturhistorische Sammlung Dresden Museum auf seine Herbst-Besucher. Hier kann man zu jeder Jahreszeit und unabhängig vom Wetter immer etwas entdecken, spielen, aber auch lernen über unsere schöne Welt und deren Zusammenhänge.

Stellen eingeschleppte Pflanzen- und Tierarten wie etwa Wollhandkrabbe, Waschbär und Amerikanischer Ochsenfrosch einen Zugewinn oder eine Bedrohung für die biologische Vielfalt dar? Dieser Frage geht die aktuelle Ausstellung „Migration im Tierreich“ mit mehr als sechzig Originalpräparaten, Modellen und Abgüssen aus den Sammlungen der Senckenberg Naturhistorischen Sammlungen Dresden nach. Vom 27. bis 29. Oktober ist hier zudem das Educational Escape Game „BioEconomyNow!“ zu erleben (kostenfrei). Alle Abenteuerlustigen ab zehn Jahren sind dazu eingeladen, in einem

Spiel den fiktiven Planeten Horizon zu retten. Dafür müssen sie im Team Rätsel lösen, und Entscheidungen treffen, die direkte Auswirkungen auf die Umwelt, die Wirtschaft und die Bevölkerung des Planeten haben.

Mehr Informationen unter: www.museumdresden.senckenberg.de

Panometer Dresden – Wo der Barock lebendig wird

In den Herbstferien und der kühlen Jahreszeit ist das Dresdner Panometer immer ein Wettersicheres Ausflugsziel. Jeweils um 10.30 Uhr von Montag bis Freitag starten zudem unterhaltsame Familienführungen (in den Ferien).

Es ist eine ganz besondere Zeitreise, die im Panometer Dresden mit seinem 360°- Panorama möglich ist. Eine Reise, über 300 Jahre zurück. Ins legendäre barocke Dresden August des Starken und das seines Sohnes Friedrich August II. In ein Dresden, das geprägt ist von den Bauten großer Barock-Architekten. Die historischen Bauten von Pöppelmann (Zwinger), Bähr (Frauenkirche) oder Chiaveri (Hofkirche) die bis heute die weltbekannte Silhouette, Dresdens Canaletto-Blick prägen, sind hier natürlich zu entdecken. Das Motiv stammt von 1747 und ist ein Glücksfall auch für Yadegar Asisi! Denn der in Wien geborene Künstler und Architekt kann diese Motiv nun auch für das aktuelle 27 Meter hohe Riesenrundbild zum barocken Dresden nutzen. Eine ganz besondere Zeitreise also!

Weitere Informationen zu Öffnungszeiten, Ticketpreisen, Veranstaltungen usw. gibt es jeweils aktuell unter www.panometer-dresden.de

Stadtmuseum /Städtische Galerien

Zu den Herbstferien-Highlights im Landhaus gehören in diesem Jahr die Spurensuche am „Tatort“ Stadtmuseum (23.10. und 24.10., jeweils 14 Uhr, ab 14 Jahren), ein Geschichten- und Kostümnachmittag für die ganze Familie zu Halloween (31.10., 15 bis 18 Uhr, ab 6 Jahren) sowie ein außergewöhnlicher Stadtspaziergang mit Fotokamera (22.10. & 29.10., jeweils 14 Uhr, von 6 bis 11 Jahren). Dies und mehr ist in den Herbstferien geplant. Und in der Sonderausstellung „Let’s play!“ kann man die Welt der Spiele entdecken und mitspielen.

Absolut wetterunabhängig und zudem auch barrierefrei ist das Stadtmuseum Dresden auf der Wilsdruffer Straße immer einen Besuch wert.

Mehr Informationen unter: www.stadtmuseum-dresden.de sowie www.galerie-dresden.de

Rätsel und Roboter in den Technischen Sammlungen Dresden

Das Museum liegt in Dresden-Striesen in einem echten Industriedenkmal. Denn der Ernemann-Bau ist das Wahrzeichen von 100 Jahren Foto-Kino-Industrie in der Stadt. Hier kommen in der aktuellen Ausstellung Tüftler und Detektive auf ihre Kosten. In den Ferien haben sie z.B. im Escape-Room die Aufgabe, die Pläne der Superschurkin Dr. Data zu durchkreuzen, die durch Datendiebstahl die Welt ins Chaos stürzen will. Deshalb muss der Upload der Daten gestoppt und die Welt gerettet werden! Auch junge Robotik-Interessierte werden ihren Spaß haben. Mit dem Miniroboter „Ozobot“ können sie erste Erfahrungen im Programmieren sammeln, mit Farbstiften und Papier Algorithmen kreieren und den Miniroboter zum Tanzen bringen.

Das Museum vermittelt seinem jungen und alten Publikum auf spielerische und teils sehr überraschende Weise ein Gefühl dafür, wie Technik unseren Alltag und Entwicklungen beeinflusst und wie man sie sich auch ganz einfach zu Nutze machen kann.

Weitere Informationen zu Öffnungszeiten, Preisen und Veranstaltungen unter: www.tsd.de

Sehnsuchtsort Moritzburg

Einfach mal raus, Natur genießen, Bewegung erleben, die Seele baumeln lassen und dabei selber Traktor fahren – die Sehnsucht nach Auszeiten aus dem Alltag ist zurzeit so groß wie selten zuvor. Umso schöner, wenn der Sehnsuchtsort nicht weit entfernt ist. Im malerischen Moritzburg – direkt vor den Toren von Dresden – lockt ein Ausflugsziel, das Kleinen und Großen gleichermaßen Glücksmomente verspricht. Der Hochseilgarten am Mittelteich bietet alles, was ein gelungener Tag in der Natur braucht. Auf dem einzigen Seilbahnparcours der Region können sich Besucher an zwölf Stationen ausprobieren. Kletterspaß pur gibt es auch auf den anderen Strecken in zwei bis zehn Metern Höhe. Zwei abwechslungsreiche Parcours, die speziell für Kinder konzipiert wurden, runden das Angebot ab. Die Jüngsten können ihre ersten Schritte in luftiger Höhe übrigens schon ab dem Kindergartenalter machen. Erlaubt ist der Kletterspaß ab einer Körpergröße von einem Meter. Neu ist ein Vier-Meter-Parcours mit insgesamt 17 Stationen. Und damit nicht genug: Besucher können auch aus den zahlreichen Zusatzangeboten wählen. Ob verschiedene Geländespiele, eine Märchenrallye, Bogenschießen, Beilwerfen oder die Teilnahme an einer Kräuterwanderung: möglich ist vieles. Und wer sich dabei komplett in die Moritzburger Idylle verliebt hat, kann hier sogar Ferien machen – Erholung ist garantiert.

Jetzt schon an den Urlaub 2022 denken und rechtzeitig reservieren.

Mehr Informationen unter: www.schaeferwagen.de

Hochseilgarten Moritzburg

Im Hochseilgarten am Mittelteich in Moritzburg erlebt man Kletterspaß in geringen, aber auch sehr luftigen Höhen und das zudem noch in traumhaft entspannender Umgebung zwischen hohen Bäumen. Unweit vom berühmten Schloss Moritzburg, wo Aschenputtel im Kultfilm seinen Schuh verlor, kann heute jedermann ab 1 m Körperhöhe seine agilen Kletterkünste testen. In den Ferien ist der Hochseilgarten jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet.
Es gibt zwei Kinder-Parcours sowie Kletterläufe in verschiedenen Höhen und Schwierigkeitsgraden (3, 4, 5 und 10 m Parcours). Außerdem kann man senkrecht empor an der Kletterwand oder rasend hinab an der 12-Stationen Seilbahn. Für Kinder bietet der Hochseilgarten auch noch Geländespiele, Märchenrallye, Bogenschießen oder eine Nacht im Tipi an. Für das leibliche Wohl sorgt der Imbiss mit regionalen Produkten, Eis und Fleisch vom Grill. Hier kann man seinen Kindergeburtstag oder Klassenausflug feiern, Heiraten oder einfach als Familie die Seele baumeln lassen.

Mehr Informationen unter: www.hochseilgarten-moritzburg.de

Laserland Dresden und Bautzen

Lasertag ist eine Funsportart, die im Ausland schon lange beliebt ist und nun auch hier an Bekanntheit gewinnt. Und dieser Sport hat einen großen Vorteil: Wetter und Temperaturen draußen sind völlig egal, wenn man Spaß im Laserland haben möchte! Am besten kommt man einfach im Laserland Dresden im Elbepark direkt an der A4 gelegen oder im Laserland Bautzen vorbei und probiert es aus. Das Besondere ist hier ein weltweit einzigartiges System, bei dem das Spiel über einen Bildschirm übertragen und so vom Zuschauerraum aus verfolgt werden kann. Die Starter werden als Punkte angezeigt, die sich auf der Karte entsprechend bewegen. So bleiben auch die Spieler auf dem Laufenden, die gerade nicht auf dem Parcours unterwegs sind. Tipp: In den Ferien von Montag bis Freitag kostet ein Spiel nur 5 Euro.

Zudem kann man Specials wie Geburtstage, Teambuilding oder sogar Weihnachtsfeiern buchen.

Mehr Informationen unter www.laser.land und www.lasertagbautzen.de

The Mission Dresden - bei einer Stadtrallye durch Dresden können Sie originelle Escape Games knacken. Spannung und Spaß vorprogrammiert!
The Mission Dresden - bei einer Stadtrallye durch Dresden können Sie originelle Escape Games knacken. Spannung und Spaß vorprogrammiert! © The Mission Dresden
Tüftler, Detektive und junge Wissenschaftler kommen hier auf jeden Fall auf ihre Kosten und lernen kennen, wie wir Technik uns aktuell und in der Zukunft zu nutze machen.
Tüftler, Detektive und junge Wissenschaftler kommen hier auf jeden Fall auf ihre Kosten und lernen kennen, wie wir Technik uns aktuell und in der Zukunft zu nutze machen. © Technische Sammlungen Dresden
Die nötige Portion Kletterspaß gibts für Abenteurer und Sportbegeisterte im Hochseilgarten Moritzburg serviert.
Die nötige Portion Kletterspaß gibts für Abenteurer und Sportbegeisterte im Hochseilgarten Moritzburg serviert. © Hochseilgarten Moritzburg
Die beste Beschäftigung bei schlechtem Wetter - hier ist gute Laune ein absolutes Muss.
Die beste Beschäftigung bei schlechtem Wetter - hier ist gute Laune ein absolutes Muss. © Laserland

Raum Lausitz

F60 Besucherbergwerk

Verfehlen kann man das Besucherbergwerk F60 in Lichterfeld nicht. Der stählerne Koloss ist bereits aus einiger Entfernung sichtbar. Wegen seiner gewaltigen Maße wird die ehemals größte bewegliche Arbeitsmaschine der Welt auch „liegender Eiffelturm“ genannt. Im Bergwerksgelände erwartet die Besucher eine informative Führung mit spektakulären Ausblicken. Die gastfreundlichen Bergwerksführer schildern anschaulich und mit vielen kleinen Anekdoten den Weg des Abraumes, die Tagebautechnologie und informieren zu Kohlegewinnung und -verstromung. Im Werkstattwagen kann man sich zusätzlich informieren und stärken bei einfacher aber leckerer Bergmannskantinenkost.

Mehr Informationen unter www.f60.de

Besucherbergwerk F60 Lichterfelde
Besucherbergwerk F60 Lichterfelde © Foto: J. Vetter

Schloss Senftenberg Festung

Jede Menge Ferienspaß zu entdecken gibt’s auch im Lausitzer Seenland, mitten in Senftenberg, zwischen Sachsen und Brandenburg. Wer hier nicht nur um die schönen Seen wandern oder Radfahren möchte, der sollte in den Herbstferien oder auch sind Schloss und Festung Senftenberg einen Besuch abstatten. Die imposante Schloss- und Festungsanlage Senftenberg war bis 1815 Sachsens Festung im heutigen Brandenburg. Erkunden Sie beim Festungsrundgang die einzigartige Anlage samt Geheimgang, Poterne und Bastionen und erfahren Sie in der neuen Ausstellung mehr über ihre spannende Geschichte.

In den Ferien gibt es immer spezielle Ferienprogramme und im Herbst zum Beispiel Nachtwächterführungen für Familien (13.10., 20.10., 27.10.2021). Die neue Ausstellung heißt „Ackerbürger, Stadtbürger, Staatsbürger - Kosmos einer Kleinstadt“ und wartet mit vielen Mitmachstationen und Schatzkarten-Tour auf ihre Besucher. Entdecken Sie: Festungswälle und Bastionen aus dem 17. Jahrhundert, die Anfänge des Bergbaus im Besucherbergwerk und das historische Klassenzimmer im Schloss.

Tägliche Öffnungszeiten in den Ferien sind von 10.30 Uhr bis 17.30 Uhr.

Alle Informationen zu Veranstaltungen, Preisen, Anreise usw. gibt es unter: www.museums-entdecker.de

Raum Pirna und Sächsische Schweiz

Familien-Führungen im Deutschen Uhrenmuseum Glashütte

Das Deutsche Uhrenmuseum Glashütte bietet eine spannende Zeitreise durch die Glashütter Uhrengeschichte für Jung und Alt sowie während der Ferien jeweils spezielle Führungen für Familien an. Erleben Sie einmalige Zeitmesser und testen Sie Ihr Wissen im Museums-Quiz.

Das Deutsche Uhrenmuseum Glashütte bietet während der Herbstferien zum Beispiel spezielle Führungen für Familien an, für die man sich individuell anmelden kann. Das Angebot richtet sich vor allem an Familien mit ein oder zwei Erwachsenen und Kindern bis 16 Jahre. Auf den rund 60-minütigen Touren erfahren die kleinen und großen Gäste viel Wissenswertes zum Thema Zeit sowie zur Glashütter Uhrengeschichte. Alle Termine und weitere Informationen sind auf der Museums-Website zu finden.

Weitere Angebote für Familien und Kinder:

  • Audioguides für Kinder und Erwachsene
  • Malstation zum Entwerfen einer individuellen Uhr
  • Schauwerkstatt (wochentags) und Shop

Weitere Informationen zu aktuellen Angeboten und Terminen sind zu finden unter www.uhrenmuseum-glashuette.com

Zeit ist nicht nur ein Thema für Erwachsene! Während der Ferien bietet das Uhrenmuseum in Glashütte spezielle Führungen für Familien an, um auch den Kids das Thema spielerisch zu erklären.
Zeit ist nicht nur ein Thema für Erwachsene! Während der Ferien bietet das Uhrenmuseum in Glashütte spezielle Führungen für Familien an, um auch den Kids das Thema spielerisch zu erklären. © Foto: René Gaens

Raum Chemnitz / Zwickau

Das Familien-Freizeitziel Sonnenlandpark in Lichtenau

Hier gibt es jede Menge Tiere, Action, Spiel und Spaß – noch bis 31. Oktober täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet! Das Familien-Freizeitziel Sonnenlandpark freut sich mit über 50 Attraktionen wie Riesenrad, Wellenflieger und Kleinkind-Karussell sowie Wildgehege mit mehr als 200 Tieren auf ihre großen und kleinen Besucher! Die Anreise ist zum Beispiel über die A4, Abfahrt Chemnitz-Ost möglich.

Zudem gibt es im Herbst noch eine Kastanien-Eichel-Sammel-Aktion, denn bis zum 31. Oktober 2021 kann man Kastanien- und Eicheln Sammel und dafür sparen. Dabei können Kinder bis 12 Jahre bei ihrem Besuch im Sonnenlandpark ihre gesammelten Kastanien/Eicheln abgeben und sparen ab 10 Kilo gesammelter Früchte pro Kind direkt 50 % Rabatt vom Eintrittspreis in den Sonnenlandpark.

  • Täglich geöffnet bis 31.10.2021 (bzw. eventuell je nach Wetter noch bis 22.11.)
  • Ein Kleinkind-Karussell, 2 Riesenrutschen am höchsten Rutschturm Deutschlands, In-Sola Indoorspielplatz
  • Kein Online-Ticket/Reservierung nötig!
  • Noch mehr Informationen unter: www.sonnenlandpark.de

FUNDORA in Schneeberg

Jede Menge Action und Spaß auch bei schlechtem Wetter bietet Silberstromers FUNDORA im sächsischen Schneeberg, zwischen Plauen und Aue. Mit seinen acht Attraktionen zählt die Einrichtung zu den modernsten Indoorparks in Deutschland. Tobt Euch aus im Trampolinpark, erklimmt die Kletterwände, erkundet das Abenteuer-Labyrinth, probiert Euch im Laser Tag, fliegt im Virtual Reality-Simulator durch ferne Welten und erlebt noch viele weitere Abenteuer! Als Sommerspecial-Angebot gilt das FUNDORA-Ticket auch als Eintrittskarte zum Strandbad Filzteich. Man erhält also zwei FUNtastische Einrichtungen zum Preis von einer!

Mehr Informationen unter www.fundora-schneeberg.de

Die Kreativ-Galerie von Wendt & Kühn Figurenwelt lädt ein

Seit 1015 wird hier feinste deutsche Handarbeit ganz groß geschrieben – und dabei sind die beliebten Holzfigürchen von der Traditionswerkstadt Wendt & Kühn aus Seiffen / Grünhainichen manchmal winzig klein und filigran. Wer gern einmal selbst erleben möchte, wie dieses Handwerk traditionell erschaffen wird, der kann es als Erlebnis in den Herbstferien ausprobieren und traumhafte Bastelideen für Groß und Klein umsetzen. Vom 18. bis 29. Oktober 2021, montags bis freitags in der Zeit von 10 bis 17 Uhr, können Sie den Künstler in sich entdecken.

Lassen Sie bei einem Ausflug in den Kurort Seiffen Ihrer Fantasie freien Lauf und gestalten Sie persönliche Erinnerungsstücke aus Holz oder sogar schon die ersten Weihnachtsgeschenke. Die Wendt & Kühn Handwerker freuen sich auf Ihren Besuch. Denn die Figurenwelt ist das ideale Ausflugsziel in den Ferien und überhaupt auch in der kühleren Jahreszeit. Hier kann man sich wunderbar auf den Advent, Weihnachten und kleine leuchtende Handwerkskunst aus sächsischen Landen einstimmen.

Weitere Informationen zu allen Veranstaltungen, Ausstellungen und Öffnungszeiten bzw. Anmeldung unter: www.wendt-kuehn.de

Der Sonnenlandpark bietet mit seinem Riesenrad, dem Kinder-Karussell, dem Wildgehege und vielem mehr viel Spaß und tolle Erlebnisse für die ganze Familie.
Der Sonnenlandpark bietet mit seinem Riesenrad, dem Kinder-Karussell, dem Wildgehege und vielem mehr viel Spaß und tolle Erlebnisse für die ganze Familie. © Sonnenlandpark
In der Wendt & Kühn Figurenwelt kann man nicht nur schöne Figuren aus Handarbeit kaufen, sondern auch selbst basteln.
In der Wendt & Kühn Figurenwelt kann man nicht nur schöne Figuren aus Handarbeit kaufen, sondern auch selbst basteln. © Wendt & Kühn Figurenwelt

Raum Leipzig / Döbeln

Jede Menge bunte Steine bei LEGO® Bluebrixx im Stadtmuseum Döbeln

Ab dem 28. November 2021 lädt die "Waldheimer Steinchenbande" alle Besucher des Stadtmuseums Döbeln in die bunte Welt der Klemmbausteine Lego®, Bluebrixx und Mould King ein. Die Ausstellung zeigt beeindruckende Bauwerke im Miniformat, seltene Bausätze und überraschende Eigenkreationen. Auf zwei Etagen erwarten die Besucher beeindruckende Bauwerke im Miniformat und alle gebaut mit den kleinen bunten Steinen!

Darunter sind bekannte Sehenswürdigkeiten, z. B. die Dresdner Frauenkirche, das große römische Colloseum oder das indische Taj Mahal, das durch spezielle Beleuchtung besonders bezaubernd ist. Auch Objekte mit Bezug auf die Region wie die Döbelner Pferdebahn, seltene Bausätze und überraschende Eigenkreationen sind zu bestaunen. Zudem haben Kinder und Junggebliebene Steinexperten die Gelegenheit zum Selbstausprobieren. An den Adventssonntag sind Sonderführungen geplant.

Information zu Öffnungszeiten und Preisen unter www.doebeln.de

Hier kann man Sachsens Pioniergeist entdecken – in der ZeitWerkStadt

Sachsens Industriekultur hält viele Überraschungen, auch an kleineren Orten, bereit. Zum Beispiel im Erlebnismuseum ZeitWerkStadt in Frankenberg/Sachsen erfahren die Besucher mehr über großartige Erfindungen und Errungenschaften, welche eigentlich aus Sachsen stammen.

Hier kann man unter anderem folgendes entdecken: Das Erlebnismuseum ist ein Ausflugsziel und Erlebnis für die ganze Familie. Aber auch fleißig Mitmachen steht in der ZeitWerkStadt im Mittelpunkt. Zusammen mit dem kleinen Roboter Friedhelm, der die Kinder durch die Ausstellung begleitet und an verschiedenen Stationen hilft, seine Mission zu erfüllen.

Ein Highlight der Ausstellung und einzigartig in Europa ist der Time Cube – damit wird dank neuester Technologie eine Rundum-Projektion erschaffen. Quasi ein Film zum „Reingehen“. Eine interaktive Zeitreise bieten zudem Persönlichkeiten aus verschiedenen Epochen der Stadtgeschichte, die die Besucher mit in ihre Zeit entführen, z.B. in die Geschichte der Fahrzeugindustrie, der Druckereien, Teppichweber und Zigarrenhersteller nehmen. „Natürlich. Mittendrin.“ ist das Motto der sächsischen Stadt Frankenberg – Ein Besuch lohnt sich nicht nur bei Sonnenschein, sondern auch bei kühlem Wetter allemal.

Weitere Informationen unter: www.zeit-werk-stadt.de

Belantis – Halloween und Herbstzeit im Abenteuerland bei Leipzig

In der schaurig-schönsten Jahreszeit spukt es noch bis zum 31. Oktober bei BELANTIS wieder in fünf Grusel-Labyrinthen für verschiedene Altersstufen. Auch im Park warten wieder fantastische Kreaturen, die in die besondere Halloween-Welt vom AbenteuerReich entführen. Jede Menge Abenteuer, Kribbeln und Adrenalin gibt es hier für die großen und kleineren Besucher, südlich von Leipzig, zu entdecken. Machen Sie sich auf zu einer aufregenden Reise um die Welt. Die Besucher werden in acht Themenwelten entführt, rund um Ritter, Piraten, Indianer, Pharaonen & Co. besonderes Highlight: Mega-Achterbahn "Huracan" und die Pyramide "Fluch des Pharao"

Man kann auch jetzt schon an die nächste Saison denken, denn die Saisonpässe 2022 sind da. Mit Preisvorteil und garantiertem Spaß eignen sich diese auch wunderbar als Geschenk zum Weihnachtsfest.

Weitere Informationen und Tickets online vorbestellbar unter www.belantis.de

Wer nicht nur die eigens erbauten Legotürme zu Hause bewundern möchte, sondern auch berühmte Sehenswürdigkeiten im Miniformat, kommt zum Staunen ins Stadtmuseum Döbeln.
Wer nicht nur die eigens erbauten Legotürme zu Hause bewundern möchte, sondern auch berühmte Sehenswürdigkeiten im Miniformat, kommt zum Staunen ins Stadtmuseum Döbeln. © LEGO® Bluebrixx im Stadtmuseum Döbeln
Legoausstellung Stadtmuseum Döbeln
Legoausstellung Stadtmuseum Döbeln © LEGO® Bluebrixx im Stadtmuseum Döbeln
Das Erlebnismuseum ZeitWerkStadt ist ein Ausflugsziel und Erlebnis für die ganze Familie.
Das Erlebnismuseum ZeitWerkStadt ist ein Ausflugsziel und Erlebnis für die ganze Familie. © ZeitWerkStadt
Im Belantis Vergnügungspark Leipzig ist Adrenalin vorprogrammiert. Erleben Sie einen Tag voller Highlights und Abenteuern.
Im Belantis Vergnügungspark Leipzig ist Adrenalin vorprogrammiert. Erleben Sie einen Tag voller Highlights und Abenteuern. © Belantis

Thüringen

Herbstliche Zeitreisen in Schlösser, Parks und Gärten – Schatzkammer Thüringen entdecken

Wenn die Blätter fallen und die Herbstsonne das Land in ein goldenes Licht taucht, zeigen sich auch Thüringens Schlösser, Parks und Gärten von ihrer schönsten Seite. Vor dem Winter – der für manche von ihnen Ruhezeit ist – laden sie noch einmal zu einer Zeitreise in vergangene Jahrhunderte ein. Und die ist auf jeden Fall abwechslungsreich und ergiebig:

Denn in keinem anderen Landstrich liegen die historischen Gemäuer so dicht beieinander wie in Thüringen. Einige davon bieten zwischen 25. Oktober und 7. November Herbstferienprogramme an.

Zudem öffnet das Gothaer Schloss Friedenstein zur Museumsnacht am 30. Oktober zu ungewöhnlicher Stunde. Und natürlich können Familien auch selbstständig auf Entdeckungsreise gehen: Unter anderem auf der Heidecksburg Rudolstadt, im Schloss Wilhelmsburg Schmalkalden und im Schlossmuseum Arnstadt helfen Kinder-Audioguides dabei. Mit etwas Glück können kleine Gäste in den Parks zuschauen, wie sich der geheimnisvolle Morgennebel hebt und die Bäume und Türme allmählich wieder zum Vorschein kommen. Oder wie exotische Kübelpflanzen in die schützenden Glashäuser der Orangerien gebracht werden. Doch wie haben die Menschen in Schlössern und Burgen im Spätherbst und Winter gelebt? Gab es damals schon eine Heizung? Antworten finden aufmerksame Besucher auf vielen spannenden Rundgängen. Willkommen in der Schatzkammer Thüringen!

Alle Infos, Öffnungszeiten, Veranstaltungen, Sonderführungen usw. zu den 19 Schlössern findet man unter: www.schatzkammer-thueringen.de

Residenzschloss Altenburg - Wie haben die Menschen in Schlössern und Burgen im Spätherbst und Winter gelebt? Gab es damals schon eine Heizung? Bei vielen Rundgängen kann man seinen Wissensdurst stillen.
Residenzschloss Altenburg - Wie haben die Menschen in Schlössern und Burgen im Spätherbst und Winter gelebt? Gab es damals schon eine Heizung? Bei vielen Rundgängen kann man seinen Wissensdurst stillen. © Stiftung Schloss Friedenstein