Anzeige

Auktion: Eine bischöfliche Sommerresidenz und renditestarke Objekte 

Interessante Immobilien aus Ostsachsen kommen in Dresden unter den Hammer. Am 1. und 5. März finden in Leipzig und Dresden ...

Freistehendes Einfamilienhaus in Dresden-Laubegast / Mindestgebot 298.000 Euro © SGA

... die Frühjahrs-Auktionen der Sächsischen Grundstücksauktionen AG (SGA) statt. Insgesamt 107 Immobilien aus ganz Mitteldeutschland stehen dabei zum Verkauf. Im aktuellen Auktionskatalog befinden sich allein 72 Objekte aus Sachsen. Der Großteil davon kommt am Dresdner Auktionstag zur Versteigerung.

Vor allem aus Dresden wurden einige interessante Immobilien zur Auktion eingeliefert: Ein attraktives, freistehendes Einfamilienhaus im Stadtteil Laubegast kann ab 298.000 Euro den Besitzer wechseln. Das Haus befindet sich in ruhiger Lage und umfasst ca. 90 Quadratmeter Wohnfläche und einen gepflegten Garten. Das Objekt ist nahe der Elbe und den Elbwiesen gelegen.

Für ein weiteres Einfamilienhaus kann im Stadtteil Hellerau geboten werden. Das Haus befindet sich in einem sehr guten, sofort bezugsfähigen Zustand und kann ab 475.000 Euro ersteigert werden. An die Immobilie grenzt ein Baugrundstück mit eigener Zufahrt an. Dieses kann ab 175.000 Euro erworben werden.

Auch zwei Eigentumseinheiten in Dresden kommen zur Versteigerung: Eine Maisonette-Wohnung im Stadtteil Mickten steht zum Verkauf. Das Mindestgebot für die vermietete ca. 75 Quadratmeter große Wohnung liegt bei 105.000 Euro. Im Stadtteil Trachau steht ein Büro in einer Gründerzeitvilla für einen Startpreis von 129.000 Euro zum Verkauf. Die Nutzfläche beträgt knapp 120 Quadratmeter.

Die bischöfliche Sommerresidenz „Piushaus“ in Schirgiswalde-Kirschau steht ab 150.000 Euro zum Verkauf. Das denkmalgeschützte Herrenhaus des ehemaligen Rittergutes wurde im 17./18. Jahrhundert im Barockstil erbaut und verfügt über attraktive Details wie Holztüren und französische Architekturtapeten.

Für ein renditestarkes Objekt aus Görlitz können Interessenten ab 299.000 Euro mitbieten. Es handelt sich um ein unter Denkmalschutz stehendes Wohn- und Geschäftshaus nahe dem Stadtzentrum in guter Wohn- und Geschäftslage.

Im Zentrum der Stadt Zittau, in unmittelbarer Nähe der Hochschule, befindet sich ein überwiegend vermietetes Wohn- und Geschäftshaus, das für ein Stargebot von 179.000 Euro in Dresden aufgerufen wird. Die Netto-Jahresmiete beträgt ca. 16.547 Euro.

In Arnsdorf kommt ein ehemaliges Bahngebäude unter den Hammer. Für das Objekt mit großem Grundstück müssen mindestens 3.000 Euro geboten werden.

Sehen Sie sich jetzt den gesamten Auktions-Katalog mit 107 interessanten Immobilien an.

Alle Auktionsimmobilien werden auf freiwilliger Basis versteigert.

Hinweis: Wenn Sie auf die Orte im Text klicken, werden Sie sofort auf die entsprechenden Katalogseiten weitergeleitet. Blättern Sie im Online-Katalog der Sächsischen Grundstücksauktionen AG und finden Sie ihr Wunschobjekt.

Die Frühjahrs-Auktionen der Sächsische Grundstücksauktionen AG im Überblick:

Leipzig / NH-Hotel Messe Leipzig, Fuggerstraße 2
1. März 2019 (Freitag) ab 11.00 Uhr
Immobilien aus Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt

Dresden / Hotel Elbflorenz, Rosenstraße 36
5. März 2019 (Dienstag) ab 11.00 Uhr
Immobilien aus Sachsen 

Tipps für Bieter:

 Studieren Sie den gesamten Katalog mit 107 Immobilien. Diesen können Sie kostenlos unter 0351-43 70 800 bestellen oder als Download über die Homepage www.sga-ag.de  abrufen.

 Fordern Sie zu Objekten, die Sie interessieren, das kostenlose Exposé an.

 Wenn Sie möchten, können Sie auch einen Besichtigungstermin vereinbaren.

 Falls Sie bei der Auktion nicht persönlich anwesend sein können, besteht die Möglichkeit telefonisch oder schriftlich mitzubieten.

 Das abgegebene Gebot und der Zuschlag des Auktionators werden an Ort und Stelle vor einem der anwesenden Notare notariell beurkundet. Als Käufer müssen Sie vor Ort die Bietungssicherheit sowie die Auktionscourtage erbringen und dem Notar einen gültigen Ausweis vorlegen.

Weitere Auskünfte erteilen Ihnen die Mitarbeiter des Auktionshauses unter 0351-43 70 800.