Merken

Aus dem Polizeibericht

Während der Fahrer schläft, klauen Diebe 16 Fernseher aus einem Lastwagen in Übigau. Bargeld und Computer haben Einbrecher in einer Schule in der Neustadt erbeutet. Das und mehr hier.

Teilen
Folgen
NEU!
© dpa

Während der Fahrer vorn schläft, klauen Diebe 16 Fernseher aus einem Lastwagen in Übigau. Bargeld und Computer haben Einbrecher in einer Schule in der Neustadt erbeutet. Das und mehr hier.

Dresdner Polizeibericht vom 22. November

16 Fernseher aus Laster geklaut

Zeit: 20.11.2013, 20.00 Uhr bis 21.11.2013, 05.00 Uhr; Ort: Dresden-Übigau

Unbekannte haben in der Nacht zum Donnerstag 16 Flachbildfernseher von einem Lkw gestohlen .

Der Fahrer hatte den Lastwagen an der Washingtonstraße abgestellt und sich in der Fahrerkabine zur Ruhe gelegt. Erst am nächsten Morgen merkte er, dass die Plane des Sattelaufliegers zerschnitten war und die Fernsehgeräte weg waren. Zu dem entstandenen Schaden liegen noch keine Angaben vor.

Granitsteine von Firmengelände gestohlen

Zeit: 20.11.2013, 00.00 Uhr bis 21.11.2013, 08.20 Uhr; Ort: Dresden-Marsdorf

Durch den zerschnittenen Zaun einer an der Medinger Straße sind Diebe auf das Gelände einer Firma eingesdrungen. Von dort stahlen sie zwei Paletten mit Granitsteinen im Wert von rund 2.300 Euro.

Seniorin fiel nicht auf Trickbetrüger herein

Zeit: 21.11.2013, gegen 11.30 Uhr; Ort: Dresden-Striesen

Am Donnerstagmittag hat eine Frau (72) aus Dresden-Striesen einen unliebsamen Anruf erhalten. Ein Mann gab sich als Verwandter aus und bat im Gespräch um 20.000 Euro für einen vermeintlichen Wohnungskauf. Die Frau ließ sich jedoch nicht unter Druck setzten, bat sich Bedenkzeit aus und hielt Rücksprache mit ihrem Mann. Bei dem Anrufer handelte es sich nicht um einen Verwandten, sondern um einen Betrüger, stellten sie fest. Als der Unbekannte erneut anrief, konfrontierte ihn die ältere Dame mit dieser Erkenntnis und beendete das Gespräch.

Geld und Computer aus Schule gestohlen

Zeit: 20.11.2013, 19.30 Uhr bis 21.11.2013, 06.50 Uhr; Ort: Dresden-Neustadt

In der Nacht zum Donnerstag sind Unbekannte in eine Berufsschule am Wallgäßchen eingedrungen. Sie durchsuchten die Räume und stahlen zwei Laptops sowie rund 2.000 Euro Bargeld. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen noch keine Angaben vor.

Kabel von Hausbaustelle geklaut

Zeit: 20.11.2013, 08.30 Uhr bis 21.11.2013, 08.30 Uhr; Ort: Dresden-Cotta

Über ein Fenster sind Einbrecher in ein im Umbau befindliches Haus an der Ockerwitzer Straße eingedrungen. Im Haus bauten sie rund 120 Meter Elektroleitungen ab und ließen sie mitgehen. Der entstandene Schaden beläuft sich auf rund 1.200 Euro.

BMW X5 gestohlen

Zeit: 20.11.2013, 16.00 Uhr bis 21.11.2013, 08.30 Uhr; Ort: Dresden-Loschwitz

In der Nacht zum Donnerstag haben Unbekannte einen braunen BMW X5 von der Schevenstraße entwendet. Der Zeitwert des zwei Jahre alten Wagens beträgt etwa 50.000 Euro.

VW T5 gestohlen

Zeit: 20.11.2013, 17.30 Uhr bis 21.11.2013, 06.15 Uhr; Ort: Dresden-Mickten

Ein schwarzer Kleintransporter VW T5 ist in der Nacht zum Donnerstag von der Rethelstraße gestohlen worden. Der fünf Jahre alte Transporter hat einen Zeitwert von etwa 20.000 Euro.

Neun Verletzte bei Unfällen

Die Polizei registrierte am 21.11.2013 im Stadtgebiet Dresden insgesamt 60 Verkehrsunfälle mit neun verletzten Personen.

1 / 8