Merken

Baustellen-Start auf der B96

Ab Dienstag wird in Oderwitz die Fahrbahn erneuert. 2017 folgt der nächste Teil.

Teilen
Folgen
NEU!
© Thomas Eichler

Oderwitz. Nach Pfingsten gibt es auf der Bundesstraße 96 neue Verkehrsbehinderungen. Wie das Landesamt für Straßenbau und Verkehr (Lasuv) informiert, starten am 17. Mai in Oderwitz die Vorbereitungen für das Bauvorhaben „B96, Fahrbahnerneuerung Oderwitz/S144 – Eibau, 2. Bauabschnitt“. Auf einer Baulänge von rund 300 Metern (auf Höhe Hauptstraße 17 bis 25) arbeitet zuerst der Trinkwasserversorger Sowag an der Trinkwasserleitung. Diese Arbeiten sollen bis Ende Juni unter halbseitiger Sperrung und wechselseitiger Verkehrsführung vorgenommen werden.

Voraussichtlich vom 27. Juni bis 5. August erfolgen danach die Sanierung der Böschung und der Fahrbahn in diesem Bereich. Laut Lasuv ist für diese Arbeiten eine Vollsperrung der Bundesstraße nötig. Die Umleitung führt von Zittau kommend in Oderwitz über die Staatsstraße 135 nach Leutersdorf und von dort aus weiter über Neueibau nach Eibau.

Grund für die Arbeiten ist der derzeitige Zustand der Bundesstraße im genannten Bereich. Die vorhandene Straßenbefestigung besteht laut Lasuv aus mehreren Lagen Asphalt. An ihr wurden in den vergangenen Jahren wiederholt und großflächig Reparaturarbeiten durchgeführt. Über den gesamten Bereich seien laut Lasuv Schäden an der Asphaltbefestigung festzustellen, unter anderem Spurrinnen, Netzrisse, Längsrisse und Ausbrüche. Außerdem müssen Abschnitte des Banketts und der steilen Böschung stabilisiert werden. 2017 soll die Fahrbahnerneuerung der B 96 zwischen Oderwitz und Eibau am westlichen Bauende auf einem rund 400 Meter langen Abschnitt in Richtung Eibau fortgesetzt werden, informiert das Lasuv. Die Gesamtkosten dafür betragen rund 750000 Euro – 300000 Euro für den diesjährigen Abschnitt und 450000 Euro für den Abschnitt 2017. Dieses Geld bezahlt der Bund. Weitere 200000 Euro werden von den Medienträgern getragen. Das Lasuv bittet um Verständnis für die Behinderungen während der Bauzeit und um umsichtige Fahrweise im Baustellenbereich. (SZ)