merken
PLUS Bautzen

Bautzener Vereine machen gemeinsame Sache

Im Bürgernetz arbeiten verschiedene Initiativen aus der Region zusammen. Jetzt realisieren sie ihr erstes gemeinsames Projekt.

Hier an der Spreegasse will das Bürgernetz Bautzen, zu dem auch Lutz Schröder, Anne-Marie Russew und Anne Wilhelm (v.l.) gehören, zwei Bäume pflanzen. Aber das Netzwerk hat noch mehr vor.
Hier an der Spreegasse will das Bürgernetz Bautzen, zu dem auch Lutz Schröder, Anne-Marie Russew und Anne Wilhelm (v.l.) gehören, zwei Bäume pflanzen. Aber das Netzwerk hat noch mehr vor. © SZ/Uwe Soeder

Bautzen. Zwei Bäume an der Spree pflanzen – das ist das erste gemeinsame Projekt des Bürgernetzes. Darin haben sich vor etwa einem Jahr verschiedene Vereine und Initiativen aus der Region zusammengetan, um mehr Wirksamkeit zu erreichen und Zusammenarbeit zu ermöglichen. “Wir wollen Bürgerinnen und Bürger zusammenführen, die die Stadt mitgestalten”, sagt Anne-Marie Russew vom Sozialforum. Sie ist eine der Akteurinnen im Kernteam des Bürgernetzes.

Inzwischen haben sich 23 Vereine und Initiativen im Bürgernetz zusammengeschlossen. Sie treffen sich vier Mal im Jahr, um ihre gemeinsamen Anliegen und Ziele zu besprechen. Dabei können sie einander kennenlernen, Kontakte knüpfen und so gemeinsame Projekte auf den Weg bringen. “Wir möchten damit aber auch einen Einstieg ins Vereinsleben erleichtern”, sagt Anne Wilhelm von den Foodsavern Bautzen. Das Bürgernetz selbst ist kein Verein, wie die Organisatoren betonen.

Anzeige
Große Jubiläumsaktion bei XXL KÜCHEN ASS
Große Jubiläumsaktion bei XXL KÜCHEN ASS

Zum 25-jährigen Geburtstag gibt es bei den sieben XXL KÜCHEN ASS-Fachmärkten in Sachsen den gewohnten Service und tolle Jubiläumsangebote.

23 Vereine und Initiativen machen schon mit

“Es geht ums Mitmachen, Mitgestalten, das Miteinander”, sagt Anne-Marie Russew, “alle, deren Projekt mit Nachhaltigkeit, Vielfalt und Demokratie zu tun hat, können sich auf unserer Webseite eintragen lassen.” Hier sind alle Vereine, die Teil des Bürgernetzes sind, aufgeführt. Darunter sind zum Beispiel das Thespis Zentrum, der Stadtfamilienrat, der Innenstadtverein und Fridays for Future.

Außerdem finden sich auf der Webseite aktuelle Veranstaltungshinweise vom Bürgernetz und den einzelnen Initiativen an einer Stelle gebündelt. “Es gibt so viele Vereine in Bautzen. Auf unserer Webseite findet man viele davon und erfährt, welche Veranstaltungen sie gerade anbieten”, sagt Anne Wilhelm.

Bei der gemeinsamen Baumpflanzaktion an der Spree sollen am 31. Oktober zwei Holzapfelbäume in die Erde kommen –  "um auf den Wert der Bäume für die Umwelt aufmerksam zu machen", sagt Anne-Marie Russew. Dazu wollen alle Vereine des Bürgernetzes zusammenkommen. Außerdem ist ein kulturelles Rahmenprogramm geplant. “Die blühenden Bäume sollen künftig Bienen und Insekten einladen. Und wir wollen den Platz noch weitergestalten, eine Sitzgelegenheit schaffen – mit Blick auf die Altstadt", sagt Anne-Marie Russew.

Das Netzwerk setzt sich für ein Vereinshaus ein

Ein weiteres Ziel der beteiligten Initiativen ist ein Vereins- und Bürgerhaus in Bautzen. Dafür sind sie bereits in Gesprächen mit der Stadtverwaltung. Auch eine Woche mit Veranstaltungen rund um das Thema Nachhaltigkeit im November ist ein gemeinsames Projekt verschiedener Akteure aus dem Bürgernetz.

Entstanden ist das Netzwerk aus einer Diskussion des Sozialforums heraus. “Das elfte Sozialforum sollte sich rund um das Thema Nachhaltigkeit drehen. Aber statt dafür Referenten von außerhalb einzuladen, wollten wir erstmal schauen, was es in der Region zu dem Thema schon gibt. So sind zwölf Vereine zusammengekommen, und das Bürgernetz ist entstanden”, sagt Anne-Marie Russew.

Respekt, Toleranz und Vielfalt - an diesen Werten orientieren sich die teilnehmenden Initiativen, die sich zudem für eine nachhaltige Entwicklung in der Region einsetzen wollen. Nachhaltigkeit ist dabei nicht nur auf die Umwelt bezogen, wie Anne Wilhelm sagt, “es geht vielmehr darum, etwas Bleibendes zu schaffen”.

Mehr Informationen und Kontakt zum Bürgernetz unter www.buergernetzbautzen.de  

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen