merken
Bautzen

Doberschau-Gaußig will Packstationen

Damit Empfang und Rücksendung von Paketen für Einwohner künftig vereinfacht werden, bemüht sich die Gemeinde um drei neue Ablageorte.

Packstationen wie diese an der Post in Bautzen soll es bald auch im Gemeindegebiet von Doberschau-Gaußig geben.
Packstationen wie diese an der Post in Bautzen soll es bald auch im Gemeindegebiet von Doberschau-Gaußig geben. © Steffen Unger

Doberschau-Gaußig. Die Gemeindeverwaltung von Doberschau-Gaußig hat beim Paketdienstleister DHL einen Antrag für die Errichtung mehrerer Packstationen gestellt, darüber hat Bürgermeister Alexander Fischer (CDU) die Gemeinderäte bei der jüngsten Sitzung informiert.

Demnach sei geplant, das Abholen und Zurücksenden von Paketen künftig zeitunabhängig an drei Stellen im Gemeindegebiet zu ermöglichen. Als mögliche Standorte sind der Parkplatz an der Feuerwehr in Doberschau, der Parkplatz am Gemeindeamt und der Parkplatz im Schulzentrum in Gaußig im Gespräch.

Anzeige
Vernünftige Rendite mit Nachhaltigkeit
Vernünftige Rendite mit Nachhaltigkeit

Einfach, bequem und flexibel in die Zukunft investieren. Langfristig gute Chancen bietet der Anlage-Assistent MeinInvest.

An genehmigte Standorte stellt der Paketdienstleister, der sein Versorgungsnetz mit Packstationen massiv ausbauen will, bestimmte Anforderungen: So müssen die ausgewählte Orte jederzeit öffentlich zugänglich und mit Strom versorgbar sein. Darüber hinaus müssen sie über eine Länge von mindestens 4,50 Meter und eine Tiefe von etwa 70 Zentimetern verfügen, um die großen Paketschränke ordnungsgemäß aufstellen zu können. Über den Antrag der Gemeinde entscheidet jetzt DHL. (SZ/fsp)

Was ist heute im Landkreis Bautzen wichtig? Das erfahren sie täglich mit unserem kostenlosen Newsletter. Jetzt anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen