SZ + Bautzen
Merken

So schick wird der neue Allende-Edeka

Um die Schließung des ehemaligen Marktes im Bautzener Allende-Viertel hatte es viel Wirbel gegeben. Bald soll ein Neuer öffnen – aber es gibt noch einiges zu tun.

Von Theresa Hellwig
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Gerade gilt es, die Lampen einzubauen - und auch der Fußboden hat noch Lücken. Ein straffes Programm wartet auf Fabian Zellmer (l.), Betreiber des neuen Edeka-Marktes im Bautzener Allende-viertel, und Patrick Schreyer, den Marktleiter.
Gerade gilt es, die Lampen einzubauen - und auch der Fußboden hat noch Lücken. Ein straffes Programm wartet auf Fabian Zellmer (l.), Betreiber des neuen Edeka-Marktes im Bautzener Allende-viertel, und Patrick Schreyer, den Marktleiter. © Steffen Unger

Bautzen. Im Radio läuft Nenas Song „99 Luftballons“, nicht ganz im Takt wummert ein Gummihammer zu Boden. Abschnitt für Abschnitt presst ein Handwerker die Bodenplatten damit ineinander, die wie überdimensionierte Puzzle-Teile aussehen. Um ein ganz schön großes Puzzle geht es hier: Über 2.000 solcher Platten finden in den Räumen einen Platz.

Ihre Angebote werden geladen...