merken
PLUS Bautzen

Königswartha: Abfall illegal entsorgt

Auf einem Privatgrundstück in Königswartha wird immer wieder Müll abgeladen. Das Ordnungsamt droht jetzt mit Konsequenzen.

In Königswartha gibt es Ärger wegen Grünverschnitts und anderem Abfall, der illegal auf einem privaten Grundstück in einem Waldstück bei Neudorf entsorgt wurde.
In Königswartha gibt es Ärger wegen Grünverschnitts und anderem Abfall, der illegal auf einem privaten Grundstück in einem Waldstück bei Neudorf entsorgt wurde. © Uwe Soeder

Königswartha. Wie die Gemeinde Königswartha informiert, werden auf einem Privatgrundstück im Ortsteil Neudorf in letzter Zeit immer wieder Grüngutabfälle, Baumverschnitt, Gartenabfälle und Restmüll entsorgt. Der aktuelle Besitzer des ehemaligen Silos zwischen Hermsdorfer und Neudorfer Straße habe für diese Art von Ablagerungen keine Erlaubnis erteilt, heißt es dazu in einer Mitteilung des Ordnungsamtes.

Weil das Ablagern von Abfällen einen Verstoß gegen geltendes Abfall- und Verwertungsrecht darstelle, kündigen das Umweltamt des Bautzener Landratsamtes und die Königswarthaer Gemeindeverwaltung nun verstärkte Kontrollen in dem betroffenen Waldstück an. "Festgestellte Verstöße werden angezeigt und den zuständigen Behörden zur Nachverfolgung übergeben", heißt es dazu weiter.

Familie und Kinder
Familienzeit auf sächsische.de
Familienzeit auf sächsische.de

Sie suchen eine Freizeitplanung oder Erziehungsrat? Wir unterstützen Sie mit Neuigkeiten sowie Tipps und Tricks Ihren Familienalltag zu versüßen.

Darüber hinaus weist die Gemeindeverwaltung darauf hin, dass Grüngutabfälle über die offiziellen Entsorgungsstellen des Landkreises Bautzen entsorgt werden können. Im Umkreis des Gemeindegebietes befinden sich entsprechende Annahmestellen beispielsweise in Droben und Neschwitz. (SZ/fsp)

Mehr zum Thema Bautzen