SZ + Bischofswerda
Merken

Landkreis Bautzen: Blutspender dringend gesucht

Wegen urlaubsbedingter Lücken wird im Sommer stets besonders eindringlich zum Spenden aufgerufen. Doch dieses Jahr gibt es noch einen anderen Grund.

Von Richard Walde
 4 Min.
Teilen
Folgen
Thomas Förster aus Großdrebnitz kommt seit mehreren Jahren jedes Mal zum Blutspenden, wenn das Team vom Blutspendedienst Haema in Bischofswerda zu Gast ist.
Thomas Förster aus Großdrebnitz kommt seit mehreren Jahren jedes Mal zum Blutspenden, wenn das Team vom Blutspendedienst Haema in Bischofswerda zu Gast ist. © Steffen Unger

Bischofswerda. Wenn die Mitarbeiter des Blutspendedienstes Haema in Bischofswerda zu Gast sind, können sie regelmäßig auf einen Spender zählen: Thomas Förster aus dem Schiebocker Ortsteil Großdrebnitz kommt jedes Mal vorbei. "Ich habe früher schon mal Blut gespendet und dann eine ganze Weile nicht mehr. Irgendwann habe ich immer öfter gelesen, dass Blut dringend gebraucht wird, und mich durchgerungen, wieder zu gehen", erzählt der 44-Jährige im Gespräch mit Sächsische.de.

Ihre Angebote werden geladen...