merken
PLUS Bautzen

Bautzen: Das bietet das Altstadtfestival

Nachdem das Fest im vorigen Jahr wegen Corona abgesagt wurde, soll es diesmal stattfinden. Das ist geplant.

Zum Altstadtfestival am letzten August-Wochenende in Bautzen soll es auch wieder einen Mittelaltermarkt geben. Vor zwei Jahren saß hier Thomas Kohnt aus Cunewalde am Spinnrad.
Zum Altstadtfestival am letzten August-Wochenende in Bautzen soll es auch wieder einen Mittelaltermarkt geben. Vor zwei Jahren saß hier Thomas Kohnt aus Cunewalde am Spinnrad. © Archivfoto: Carmen Schumann

Bautzen. Das Bautzener Altstadtfestival soll in diesem Jahr auf jeden Fall stattfinden. Das teilt Tourismusvereinschef Dietmar Stange mit. Der Verein lädt dazu für das letzte Augustwochenende ein; von Freitag, dem 27., bis zum Sonntag, dem 29. August.

Jubel
Zwei echt starke Jubiläen
Zwei echt starke Jubiläen

Die gedruckte Sächsische Zeitung wird 75 Jahre alt. Digital gibt es uns seit 25 Jahren. Beide Jubiläen wollen wir feiern - und Sie können dabei gewinnen.

„Das Fest findet unter Beachtung der Corona-Auflagen statt“, sagt Dietmar Stange. Welche Auflagen es konkret geben wird, sei aber noch nicht klar – das hänge von der Inzidenz ab. „Wir wollen aber ein Zeichen setzen, dass es nun wieder losgeht“, sagt Stange. Im vorigen Jahr hatte der Verein zunächst angekündigt, das Fest trotz Corona stattfinden zu lassen, es dann aber doch abgesagt.

Weiterführende Artikel

So bunt feiert Bautzen sein Altstadtfest

So bunt feiert Bautzen sein Altstadtfest

Drei Tage lang lockten Musik, Tanz und Handwerk - und eine besondere Karawane. 

Für dieses Jahr stehe bereits fest, dass es mehrere abgetrennte Bereiche geben wird. So soll auf der Ortenburg ein Mittelaltermarkt stattfinden. Musik- und Tanzprogramm seien in der Mönchskirchruine und an der Alten Wasserkunst geplant und ein Puppenfest Unterm Schloss. Insgesamt acht Schauplätze soll es geben; außerdem kleine Musikinseln, die sich durch die Stadt bewegen. (SZ/the)

Mehr zum Thema Bautzen