SZ + Update Bautzen
Merken

Bautzener Oberbürgermeister besucht Brandhaus

Wegen des Hausbrands in Bautzen mussten 23 Menschen evakuiert werden. Die Bewohner des Nachbarhauses konnten zurückkehren – die des Brandhauses nicht.

Von Theresa Hellwig
 4 Min.
Teilen
Folgen
In der Bautzener Innenstadt stand in der Nacht zu Sonntag ein Haus in Flammen. Nun steht fest: Die Bewohner können nicht zurückkehren.
In der Bautzener Innenstadt stand in der Nacht zu Sonntag ein Haus in Flammen. Nun steht fest: Die Bewohner können nicht zurückkehren. © Lausitznews/Toni Lehder

Bautzen. Der Geruch von Rauch liegt noch in der Luft am Sonntagmittag in der Schülerstraße in der Bautzener Innenstadt. Sowohl die Schülerstraße als auch die Straße Gickelsberg sind durch Baustellenzäune abgesperrt. Auf dem Boden vor dem Eckhaus liegen zerschepperte Dachziegeln. Viele von ihnen sind schwarz verfärbt. Bautzens Oberbürgermeister Alexander Ahrens (SPD) läuft an der Absperrung entlang, bleibt stehen – und blickt zum Dach des Hauses hinauf. „Das ist echt bitter“, sagt er. „Ich hoffe, das Haus kann stehenbleiben.“

Ihre Angebote werden geladen...