SZ + Bautzen
Merken

Bautzen: Chef der Schullandheime sagt Tschüss

Fünf Schullandheime bieten im Kreis Bautzen Kindern und Jugendlichen schöne Tage. Seit 30 Jahren sorgt dafür vor allem ein Mann - der jetzt kürzertritt.

Von Tilo Berger
 5 Min.
Teilen
Folgen
Andreas Stelzmann und seine Nachfolgerin Nicole Yücel stehen vor der Geschäftsstelle des Schullandheime-Vereins an der Bautzener Schloßstraße.
Andreas Stelzmann und seine Nachfolgerin Nicole Yücel stehen vor der Geschäftsstelle des Schullandheime-Vereins an der Bautzener Schloßstraße. © Steffen Unger

Bautzen. "Wir fahren auf Klassenfahrt." Der Satz verspricht Freiheit und Abenteuer. Gemeinsame Zeit mit Schulfreunden, ohne auf der Schulbank zu sitzen. Wer noch zu DDR-Zeiten in die Schule gegangen ist, weiß: Ein-, zweimal im Schuljahr ging es für ein paar Tage auf Klassenfahrt, dann wurde meist tagsüber gewandert und abends gefetet. Organisiert wurde das meist von den Schulen selbst, die Fahrten waren Teil des Bildungssystems.

Ihre Angebote werden geladen...