Update Bautzen
Merken

Polizei sucht Zeugen zu mutmaßlicher Messerattacke in Bautzen

Nahe der Heilig-Geist-Brücke in Bautzen soll ein junger Mann mit einem Messer angriffen worden sein. Die Polizei ermittelt und bitte die Bevölkerung um Mithilfe.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Nahe der Heilig-Geist-Brücke in Bautzen soll ein junger Mann mit einem Messer angegriffen worden sein. Die Polizei sucht Zeugen.
Nahe der Heilig-Geist-Brücke in Bautzen soll ein junger Mann mit einem Messer angegriffen worden sein. Die Polizei sucht Zeugen. © Symbolfoto: Sebastian Schultz

Bautzen. Nach einer versuchten gefährlichen Körperverletzung, die sich am Abend des 16. Januar 2024 in Bautzen im Park an der Heilig-Geist-Brücke zugetragen haben soll, bittet die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe bei der Aufklärung des Vorfalls.

Wie Marcel Malchow von der Pressestelle der Polizeidirektion Göritz berichtet, gibt ein 18-Jähriger an, dass ihm gegen 21.30 Uhr von zwei Personen Betäubungsmittel angeboten wurden. Er habe abgelehnt.

Daraufhin habe eine der beiden Personen ein Messer gezückt und in Richtung des jungen Mannes gestochen, dessen Jacke dabei beschädigt worden sei. Der 18-Jährige habe flüchten können. Am nächsten Tag erstattete er auf dem Polizeirevier Bautzen Anzeige.

Ein Bruder des mutmaßlichen Opfers hatte auf Facebook über den Vorfall berichtet. In dem Post, der allein bis zum 18. Januar 2024 mehrere Dutzend Male geteilt wurde, ist die Rede davon, dass die mutmaßlichen Täter einen "südlichen Akzent" gehabt hätten.

"Was wirklich passiert ist, wissen wir noch nicht", so der Polizeisprecher. Der Kriminaldienst ermittelt und bittet Zeugen, die diese Situation beobachtet haben oder sachdienliche Hinweise geben können, sich im Polizeirevier Bautzen unter der Telefonnummer 03591 3560 oder bei einer anderen Polizeidienststelle zu melden. (SZ)