merken
PLUS Bautzen

Sorbische Beschriftung für sieben Rettungswachen

Der Landkreis Bautzen hat die Schriftzüge bereits bestellt - und dabei etwas beachtet, das vielen Sorben wichtig ist.

Auch die Fassade der Rettungswache in Königswartha ist für die zweisprachige Beschriftung in Deutsch und Sorbisch vorgesehen. Die verwendeten Buchstaben werden gleich groß sein.
Auch die Fassade der Rettungswache in Königswartha ist für die zweisprachige Beschriftung in Deutsch und Sorbisch vorgesehen. Die verwendeten Buchstaben werden gleich groß sein. © SZ/Uwe Soeder

Bautzen. Die sorbische Beschriftung an den Außenfassaden von sieben Rettungswachen im Landkreis Bautzen wird in der Schrifthöhe identisch zur deutschen Beschriftung. Das teilte das Bautzener Landratsamt mit.

Dem zuständigen Fachamt zufolge seien sieben Rettungswachen für die zusätzliche Kenntlichmachung in sorbischer Sprache vorgesehen. Neben den Rettungswachen in Bautzen, Stiebitz, Königswartha und Weißenberg sind auch die Einrichtungen in Hoyerswerda und die beiden Standorte in Kamenz zur ergänzenden Kennzeichnung vorgesehen.

Anzeige
Laden Sie Ihre Akkus auf
Laden Sie Ihre Akkus auf

...und lassen Sie sich elektrisieren.

Um alle diese Rettungswachen zu beschriften, rechnet das Landratsamt mit Kosten in Höhe von etwa 25.000 Euro. Tragen wird diese Summe der Landkreis. Wichtig für die Domowina, deren Vorsitzender und Kreisrat Dawid Statnik sich schon länger für die sorbische Beschriftung der Gebäudefassaden einsetzt: Beide Sprachen werden nach den aktuellen Plänen des Landratsamtes mit Buchstaben dargestellt, die gleich groß sind. Die Gesamtgröße der Beschriftungen könne zwischen den Wachen allerdings variieren, teilt das Landratsamt weiter mit und begründet dies mit dem verfügbaren Platz, der sich zwischen den Wachen unterscheide.

Vergessen, darauf weißt das Landratsamt hin, sei die Beschriftung bisher keinesfalls worden. Vielmehr sei die Vorgabe, die Rettungswachen zweisprachig zu beschriften, erst in diesem Jahr neu hinzugekommen. Vorher seien nur Dienstgebäude des Landkreises zweisprachig beschriftet worden. Dazu zählten Rettungswachen nicht im eigentlichen Sinne.

Wann die Fassadenbeschriftungen an den Rettungswachen angebracht werden können, ist derzeit noch offen. Bestellt sind die Schriftzüge bereits seit Längerem. Corona-bedingt habe es aber Verzögerungen bei der Lieferung gegeben, teilte das Landratsamt bereits Ende September mit.

Dawid Statnik setzt sich sowohl in seiner Funktion als Vorsitzender des sorbischen Dachverbandes Domowina als auch als Kreisrat für die Belange der sorbischen Bevölkerung ein.
Dawid Statnik setzt sich sowohl in seiner Funktion als Vorsitzender des sorbischen Dachverbandes Domowina als auch als Kreisrat für die Belange der sorbischen Bevölkerung ein. © Archivfoto: SZ/Uwe Soeder

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Zur Anmeldung für den kostenlosen Newsletter „Kamenz kompakt“ geht es hier.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen