Bautzen
Merken

Der 640. Wenzelsmarkt in Bautzen ist eröffnet

Seit Freitagmittag können Besucher im Bautzener Stadtzentrum zwischen fast 90 Ständen bummeln. Und es wird noch mehr geboten.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Der Sternenmann hat am Freitag zur Eröffnung des Bautzener Wenzelsmarktes symbolisch die Lichter am großen Weihnachtsbaum auf dem Hauptmarkt entzündet.
Der Sternenmann hat am Freitag zur Eröffnung des Bautzener Wenzelsmarktes symbolisch die Lichter am großen Weihnachtsbaum auf dem Hauptmarkt entzündet. © Steffen Unger

Bautzen. Der Bautzener Wenzelsmarkt ist am Freitag, dem 1. Dezember 2023, eröffnet worden. Und gleich am ersten Tag bummelten viele Menschen zwischen den fast 90 Ständen, die vom Kornmarkt über die Reichenstraße bis zum Hauptmarkt aufgebaut sind.

Dort zündete der Sternenmann gegen 17 Uhr im Beisein von OB Karsten Vogt und König Wenzel symbolisch die Lichter am großen Weihnachtsbaum an. Am Sonntag folgt mit dem Anschnitt eines Riesenstollens um 12 Uhr auf dem Hauptmarkt der zweite Akt der Eröffnung.

Besucht werden kann der Wenzelsmarkt bis zum 22. Dezember; Sonntag bis Donnerstag von 11 bis 20 Uhr, Freitag und Sonnabend von 11 bis 21 Uhr. Am 3. und 17. Dezember gibt es zudem verkaufsoffene Sonntage.

Besucher des Wenzelsmarktes können zwischen fast 90 Ständen bummeln.
Besucher des Wenzelsmarktes können zwischen fast 90 Ständen bummeln. © Steffen Unger

Jeden Tag um 15 Uhr öffnet der Weihnachtsengel zusammen mit Kindern ein Türchen am Adventskalender auf dem Hauptmarkt. Außerdem gibt es diesmal einen „Bewegten Weihnachtskalender“. Dabei öffnen sich in 24 Geschäften Türchen mit Aktionen und Angeboten. (SZ)