Anzeige

Bedrohliche Herzrhythmusstörungen

Wie schütze ich mich vor dem plötzlichen Herztod? Diese und weitere Fragen beantwortet das Klinikum Oberlausitzer Bergland in Ebersbach-Neugersdorf.

© pixabay.com

Zur Weltherzwoche findet am 19. November am Klinikstandort Ebersbach-Neugersdorf ein Nachmittagsprogramm statt. 

Dienstag, 19.11.2019 „Bedrohliche Herzrhythmusstörungen - Wie schütze ich mich vor dem plötzlichen Herztod“

Wann: Rahmenprogramm ab 14:00 Uhr, Vortragsprogramm ab 16:00 Uhr
Wo: Klinikum Oberlausitzer Bergland, Standort Ebersbach-Neugersdorf, Röntgenstraße 23, 02730 Ebersbach

Treffpunkt: Herzkatheterlabor (1. OG) und Funktionsabteilung (Erdgeschoss)

  • 14:00 – 16:00 Uhr: Besichtigung des Herzkatheterlabors und der Funktionsabteilung mit Ausstellung von implantierbaren Schrittmachern, Defibrillatoren und Eventrekordern
    Leitung: Dr. med. Karsten Eder, Oberarzt, Leiter Herzkatheterlabor, Kliniken für Innere Medizin

Alle Vorträge finden im Veranstaltungssaal „Kottmarblick“ im 2. OG statt

  • 16:00 – 17:00 Uhr: Demonstrationen und praktische Übungen zur Laienreanimation unter simulierter Telefonanleitung durch die Notrufzentrale (112);
    Referent: Herr Jens Schiffner, Leitender Notarzt des Landkreises Görlitz
  • 17:00 – 17:10 Uhr: Pause
  • 17:10 – 17:40 Uhr: Wie kommt es zum plötzlichen Herztod? Wer ist gefährdet? Die Ursachen...
    Referent: Dr. med. Berthold Struk, FESC, Chefarzt, Klinik für Innere Medizin, KOB, Standort Ebersbach
  • 17:40 – 17:50 Uhr: Patientenfragen, Diskussion
  • 17:50 – 18:10 Uhr: Wichtigste Ursache - die koronare Herzkrankheit: Wie kann man sie vermeiden, wie kann man den Herzinfarkt verhindern?
    Referent: MUDr. Jan Hanzelka, Arzt in Weiterbildung, Klinik für Innere Medizin, KOB, Standort Ebersbach
  • 18:10 – 18:20 Uhr: Patientenfragen, Diskussion
  • 18:20 – 18:40 Uhr: Die koronare Herzkrankheit optimal behandeln: Lebensstil, Medikamente, Stents, Bypass
    Referent: MUDr. Martin Fiala, Oberarzt, Klinik für Innere Medizin, KOB, Standort Ebersbach
  • 18:40 – 18:50 Uhr: Patientenfragen, Diskussion
  • 18:50 – 19:00 Uhr: Pause
  • 19:00 – 19:20 Uhr: Was tun im Notfall? Leben retten mit Wiederbelebung - Die Rettungskette
    Referent: Dr. med. Ralph Schnorfeil, Oberarzt, Klinik für Innere Medizin, KOB, Standort Ebersbach
  • 19:20 – 19:30 Uhr: Patientenfragen, Diskussion
  • 19:30 – 19:50 Uhr: Plötzlicher Herztod aus Sicht des Herzrhythmusexperten: Wann hilft die elektrophysiologische Untersuchung in der Diagnostik der Ursachen? Wann ist eine Ablationstherapie notwendig? Wer profitiert von einer Primär- oder Sekundärprävention?
    Referent: Prof. Dr. med. habil. Carsten Wunderlich, FESC, Leitender Oberarzt Rhythmologie, Zentrum für Innere Medizin, Helios Klinikum Pirna
  • 19:50 – 20:00 Uhr: Patientenfragen, Diskussion
  • ca. 20:00 Uhr: Ende der Veranstaltung

Mittwoch, 27.11.2019, 17.00 - 18.00 Uhr, Standort Zittau: „Gut- und bösartige Dickdarmerkrankungen“

Wer: Oberarzt MUDr. Michal Bureš, Medizinische Klinik für Chirurgie Zittau
Wo: Klinikum Oberlausitzer Bergland, Standort Zittau, Görlitzer Str. 8, 02763 Zittau, Haus 3, Senator-Just-Saal, 4. OG

Mittwoch, 11.12.2019, 17.00 - 18.00 Uhr, Standort Zittau: „Diagnose und Therapie von Gefäßerkrankungen“

Wer: Chefarzt Dipl.-Med. Bernd Rehnisch, Leiter der Medizinischen Klinik für Chirurgie Zittau
Wo: Klinikum Oberlausitzer Bergland, Standort Zittau, Görlitzer Str. 8, 02763 Zittau, Haus 3, Senator-Just-Saal, 4. OG

Hier erhalten Sie weitere Informationen.

Klinikum Oberlausitzer Bergland
Röntgenstr. 23
02730 Ebersbach-Neugersdorf

© PR