SZ + Bischofswerda
Merken

Bühlauer Kinder drehen einen Krimi

Zur 900-Jahr-Feier des Ortes im nächsten Jahr wollte auch der Dorfnachwuchs etwas beisteuern und hatte eine verrückte Idee.

Von Manuela Paul
 4 Min.
Teilen
Folgen
„Kamera ab“, hieß es von Montag bis Mittwoch beim Filmdreh in Bühlau. Hier bauten die Macher die Technik vor einer Scheune auf einem Gehöft auf: Jasmin steht an der Kamera, Constance bedient den Ton, und Sora schlägt die Klappe.
„Kamera ab“, hieß es von Montag bis Mittwoch beim Filmdreh in Bühlau. Hier bauten die Macher die Technik vor einer Scheune auf einem Gehöft auf: Jasmin steht an der Kamera, Constance bedient den Ton, und Sora schlägt die Klappe. © SZ/Uwe Soeder

Bühlau. Klappe und Action hieß es in den vergangenen Tagen im Großharthauer Ortsteil Bühlau. Denn ein Dutzend Kinder waren mit Kamera und Mikrophon im Dorf unterwegs, um einen Film über ihren Ort zu drehen. Aber nicht irgendeinen. Ein Krimi sollte es sein.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Bischofswerda