merken
PLUS Bischofswerda

Demitz-Thumitz: Auto kracht gegen Baum

Nach mehreren Überholmanövern kam ein Mann am Donnerstag mit seinem Auto von der Straße ab. Er wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

Bei einem Unfall zwischen Wölkau und Rothnaußlitz prallte am Donnerstag ein Autofahrer gegen einen Baum.
Bei einem Unfall zwischen Wölkau und Rothnaußlitz prallte am Donnerstag ein Autofahrer gegen einen Baum. © Rocci Klein

Demitz-Thumitz. Zu einem schweren Unfall ist am Donnerstagnachmittag auf der Straße zwischen Wölkau und Rothnaußlitz gekommen. Ein 63-jähriger Mann war gegen 13.25 Uhr mit seinem VW Tiguan in Richtung Bautzen unterwegs. "Kurz vor Wölkau überholte er mehrere Fahrzeuge. Bei einem weiteren Überholversuch geriet der Mann mit seinem Auto ins Schlingern, kam auf die Gegenfahrbahn und prallte schließlich gegen einen Baum", schilderte ein Sprecher der Polizei das Geschehen. Der Aufprall des Autos war so stark, dass der Baum brach und umkippte.

Rettungsdienst, Polizei und Feuerwehr wurden zur Unfallstelle gerufen. Der VW-Fahrer trug schwere Verletzungen davon und musste in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht werden. Weitere Verletzte gab es nicht. Vom Auto blieb nicht mehr viel übrig, es musste abgeschleppt werden. Bei dem Unfall entstand ein Schaden von schätzungsweise 15.800 Euro.

Anzeige
Familienabenteuerland Sachsen
Familienabenteuerland Sachsen

Die schönsten Regionen Sachsens, die besten Ausflugsziele und kulinarischen Highlights. Hier gibt's Geheimtipps, die garantiert noch nicht Jeder kennt.

Die Staatsstraße war für die Bergung und die Unfallaufnahme sowie Aufräumarbeiten für etwa eine Stunde voll gesperrt. Es kam zu Verkehrsbehinderungen. (SZ)

Mehr zum Thema Bischofswerda