SZ + Update Bischofswerda
Merken

Vier Verletzte nach schwerem Unfall bei Bischofswerda

Am Donnerstagmorgen kam ein 19-jähriger Audi-Fahrer in Schmölln-Putzkau von seiner Fahrbahn ab. Ein Transporter stürzte daraufhin eine Böschung hinab.

 2 Min.
Teilen
Folgen
Bei einem schweren Unfall am Donnerstagmorgen auf der Straße zwischen Bischofswerda und Neustadt wurden drei Menschen verletzt.
Bei einem schweren Unfall am Donnerstagmorgen auf der Straße zwischen Bischofswerda und Neustadt wurden drei Menschen verletzt. © LausitzNews.de/Ricardo Herzog

Schmölln-Putzkau. Ein schwerer Unfall hat sich am Donnerstagmorgen auf der Straße zwischen Bischofswerda und Neustadt/Sachsen im Bereich der Gemeinde Schmölln-Putzkau ereignet. Dabei wurden vier Menschen verletzt, zwei davon schwer. Gegen 7.15 Uhr kam ein 19-Jähriger Audi-Fahrer, der in Richtung Neustadt unterwegs war, in einer leichten Kurve von seiner Fahrbahn ab, berichtet Anja Leuschner von der Pressestelle der Polizeidirektion Görlitz.

Das Auto kollidierte daraufhin mit einem entgegenkommenden Transporter, der durch den heftigen Aufprall von der Straße und einen Abhang hinab geschleudert wurde. Außerdem kam es noch zum Zusammenstoß zwischen dem Audi und einem VW Golf, der hinter dem Transporter fuhr.

Ein Rettungshubschrauber brachte der schwer verletzten 19-Jährigen in ein Krankenhaus. Auch der 42-jährige Transporter-Fahrer kam mit schweren Verletzungen in eine Klinik. Vorher hatten Feuerwehrleute mit einer Drehleiter den Zugang zum Transporter hergestellt und so die Rettung des Mannes ermöglicht, berichten Augenzeugen.

Die 40-jährige Fahrerin des Golfs und ein Beifahrer im Auto erlitten leichte Verletzungen. Am Donnerstagmorgen hatte die Polizei noch von drei Verletzten berichtet und den Beifahrer nicht erwähnt. Die Straße war während des Rettungseinsatzes und der Unfallaufnahme etwa fünf Stunden gesperrt. Der entstandene Schadens wird bisher auf 41.000 Euro geschätzt. (SZ)

Ein Transporter stürzte nach dem Zusammenstoß mit einem Audi eine Böschung hinab.
Ein Transporter stürzte nach dem Zusammenstoß mit einem Audi eine Böschung hinab. © LausitzNews.de/Ricardo Herzog
Ein 19-Jähriger wurde per Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht.
Ein 19-Jähriger wurde per Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. © LausitzNews.de/Ricardo Herzog
Am Unfallort waren auch zahlreiche Feuerwehrleute im Einsatz. Die Straße blieb länge Zeit gesperrt.
Am Unfallort waren auch zahlreiche Feuerwehrleute im Einsatz. Die Straße blieb länge Zeit gesperrt. © LausitzNews.de/Ricardo Herzog

Der Beitrag wurde am 28. Oktober 2021 um 14.40 Uhr aktualisiert.